Abo
  • Services:
Anzeige
LG Ultrafine 5K
LG Ultrafine 5K (Bild: Apple)

5K-Display: LG Ultrafine 5K hat Verbindungsprobleme zum Mac

LG Ultrafine 5K
LG Ultrafine 5K (Bild: Apple)

Apple bewirbt das Display LG Ultrafine 5K im eigenen Onlineshop als ideale Ergänzung zum neuen Macbook Pro, doch zahlreiche Nutzer klagen über eine schlechte Abstimmung mit dem Notebook. Teilweise schaltet sich das Display unvermittelt ab.

Das hochauflösende Display LG Ultrafine 5K wird von Apple direkt verkauft, so dass Käufer annehmen könnten, dass es gut mit Apples Hardware funktioniere. Doch das scheint nicht immer der Fall zu sein.

Anzeige

Das per Thunderbolt 3 an die USB-Typ-C-Buchse angeschlossene Display scheint nicht richtig aktiviert zu werden, wenn der angeschlossene Rechner gestartet wird. Gelegentlich flackert die Bildschirmbeleuchtung kurz auf, das Display bleibt aber schwarz. Das Aus- und Einstecken des USB-C-Kabels soll helfen. In einigen Fällen berichten Nutzer allerdings, dass nur ein Neustart des angeschlossenen Macs Abhilfe gebracht habe. Auch die Toneinstellungen werden bei einigen Nutzern nicht gespeichert. Beim kleineren LG Ultrafine 4K scheinen diese Probleme nicht aufzutreten.

Apple hat beim LG Ultrafine 5K die Bewertungsfunktion im Apple Store abgeschaltet. Benutzer veröffentlichten deshalb teilweise ihre Kritik beim Ultrafine 4K. Apple lässt diese bisher online stehen.

Die neuen Displays LG Ultrafine 5K und LG Ultrafine 4K bleiben unterdessen länger als geplant günstiger. Käufer können bis Ende März 2017 25 Prozent sparen. Das LG Ultrafine 5K mit 27 Zoll großer Bildschirmdiagonale und Thunderbolt 3 erreicht eine Auflösung von 5.120 x 2.880 Pixeln und arbeitet mit einem IPS-Panel. Es deckt den Farbraum DCI-P3 ab. Bisher wurde das Display im Apple Store für 1.400 Euro angeboten, bis zum 31. Dezember 2016 kostete es 1.049 Euro. Das 4K-Display LG Ultrafine 4K mit 4.096 x 2.304 Pixeln Auflösung und 21,5 Zoll großem Bildschirm wird auch reduziert angeboten. Sein Panel deckt ebenfalls den P3-Gamut ab. Der Preis belief sich bisher auf 750 Euro und liegt nun bei 561 Euro.


eye home zur Startseite
Komischer_Phreak 24. Jan 2017

Tja, wie er so schön sagt: Darum gucke ich keine Reviews - es geht nie um das, was für...

Eheran 24. Jan 2017

Also darf man gar nichts bewerten ohne erst selbst mit einer Untersuchungskommision das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. BST eltromat International GmbH, Bielefeld
  3. Evonik Resource Efficiency GmbH, Essen, Hanau
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  2. 44,99€
  3. (heute u. a. Crucial 240-GB-SSD 68€, Creative Sound Blaster Z 50,24€ und weiteres PC-Zubehör...

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  1. Re: Heuchler

    ORlo | 13:13

  2. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    ManuPhennic | 13:12

  3. Re: Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft...

    s1ou | 13:10

  4. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    sniner | 13:09

  5. Es gibt sogar Flyer für den Kupferausbau

    mwi | 13:08


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel