5G XXL: 1&1 führt 5G-Tarif fast ohne Volumenbegrenzung ein

Der 5G-XXL-Tarif ist eigentlich interessant. Nur wird der Zugang im Netz von Telefónica angeboten, in dem bisher kaum 5G-Stationen bereitstehen.

Artikel veröffentlicht am ,
1&1 nutzt das Netz von Telefónica Deutschland.
1&1 nutzt das Netz von Telefónica Deutschland. (Bild: Telefónica Deutschland)

1&1 bietet den 5G-XXL-Tarif nun mit fast unbegrenztem Datenvolumen an. Wie der Mobile Network Operator (MNO) am 25. März 2021 bekannt gab, kostet der 5G XXL-Tarif in den ersten sechs Monaten 29,99 Euro und vom siebten bis 24. Monat jeweils 59,99 Euro.

Stellenmarkt
  1. Head of IT (m/w/d)
    Glasfaser Direkt GmbH, Köln
  2. Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) mit Schwerpunkt "Digitalisierung in Wirtschaft und ... (m/w/d)
    Duale Hochschule Gera-Eisenach, Gera
Detailsuche

Allerdings wird der Tarif im Telefónica-Netz angeboten. Doch Telefónica liegt beim 5G-Ausbau sehr weit hinter Vodafone und vor allem der Telekom zurück. Zudem ist die Datenübertragungsrate auf bis zu 300 MBit/s im Download und bis zu 50 MBit/s im Upload beschränkt.

5G-Nutzung bei Telefonica meist nicht möglich

"Wir bieten derzeit in 15 Städten eine 5G-Versorgung. Dazu zählen Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Karlsruhe, Düsseldorf, Essen, Münster, Bochum, Bonn, Nürnberg, Rosenheim und Potsdam", sagte Telefónica-Sprecher Florian Streicher Ende Februar 2021.

In dem O2-5G-Netz funken rund 150 5G-Stationen, wobei die 3,6-GHz-Frequenzen genutzt werden. In diesem Jahr sei ein "beschleunigter Ausbau auf 3,6 GHz sowie mit der Einführung der DSS-Technologie" geplant, erklärte Streicher.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Bereitstellungspreis für 5G XXL ohne Smartphone beträgt 19,90 Euro, mit Smartphone werden 39,90 Euro berechnet. Der Tarif beinhaltet eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze. Die Telefonie-Flat und das Inklusiv-Datenvolumen können auch im EU-Ausland sowie auf Island, in Norwegen und Liechtenstein genutzt werden.

Das Datenvolumen für EU-Roaming im Tarif 5G XXL ist auf großzügige 33,7 GByte monatlich beschränkt. Danach entstehen hohe weitere Kosten: Nach Verbrauch der 33,7 GByte werden 0,357 Cent pro MByte für die Internetnutzung berechnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


u21 29. Mär 2021

Was, weil ich ein Angebot einschätzen kann, ohne mir erst einen Durchschnittspreis von...

u21 29. Mär 2021

Weil Du Dich damit von Leuten unterscheidest, denen man alles bis in i-Tüpfelchen...

u21 29. Mär 2021

Üblicherweise gitl bei O2 das Unlimited für die LTE-Tarife. Bei den teureren Tarifen...

OMGle 27. Mär 2021

Sorry, hab nicht aufgepasst, dass es um 5G geht und nicht nur um Unlimited. Ich hab ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Elektroauto: Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert
    Elektroauto
    Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert

    Mit einiger Verzögerung ist das elektrische Kleinstauto Microlino an die ersten Kunden ausgeliefert worden.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /