• IT-Karriere:
  • Services:

5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia und Huawei bieten beide bereits 5G Standalone.
Nokia und Huawei bieten beide bereits 5G Standalone. (Bild: Pau Barrena/AFP via Getty Images)

Die Erweiterung von 5G Non-Standalone (NSA) auf 5G Standalone (SA) erfolgt in erster Linie über Software. Das erklärte Michael Lemke, Senior Technology Principal bei Huawei Technologies Deutschland, am 21. Februar 2020 im Gespräch mit Golem.de. "Das ist der Schritt hin zum vollständigen 5G im Kernnetz, wobei 4G auch mitbedient werden kann. Heute ist es beim Non-Standalone-Modus so, dass der Control Layer über 4G bezogen und ein 5G Payload dazugeschaltet wird." Kein Netzbetreiber werde ein Jahr nach der Einführung dafür neue Hardware einsetzen, erklärte Lemke.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  2. Software AG, Darmstadt

"5G NSA ist ein evolutionärer Schritt auf dem Weg zu 5G SA, das dann 'echte' 5G-Leistung über 5G New Radio hinaus und Funktionalitäten wie e2e Network Slicing bringt. Bei 5G NSA arbeitet typischerweise 5G- und 4G-Radio-Access mit einem 4G-Core. Die Netzbetreiber werden das im Laufe der Zeit und ihren eigenen Plänen entsprechend auf ein volles 5G (5G SA) mit 5G Core aufrüsten", sagte Nokia-Sprecher Bernhard Fuckert Golem.de.

Gegenwärtig sei 3GPP Release 15 standardisiert und es werde auch noch daran gearbeitet. 5G SA wird demnach in einem späten Release 15 Drop eingeführt. Release 16 wird im Laufe dieses Jahres und Release 17 im nächsten Jahr erwartet. "Danach wird es einige Zeit dauern, bis Produkte kommerziell verfügbar sind. Diese Releases werden wichtige neue Funktionen zu 5G hinzufügen. Um das volle Potential von 5G zu entfalten, ist mehr als nur die Aufrüstung des Funk- und Transportnetzes erforderlich", erklärte Fuckert. Es sei ein neuer Core erforderlich, um die Flexibilität und die Fähigkeiten von 5G NR (New Radio) voll auszuschöpfen, wie zum Beispiel End-to-end Network Slicing zur Unterstützung massiver Maschinenkonnektivität (MMTC) und ultra-niedriger Latenzzeiten (URLLC).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 25,99€
  3. 14,29€
  4. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...

waldmeisda 23. Feb 2020 / Themenstart

Um den 4g Core gegen 5g only auszuwechseln wird es wohl mehr als ein paar Software...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    •  /