Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Stand von Huawei in Halle 1
Ein Stand von Huawei in Halle 1 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

5G: Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

Ein Stand von Huawei in Halle 1
Ein Stand von Huawei in Halle 1 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Egal ob Shared Medium, Zellenrand oder Zellenmitte: Mit 5G will Huawei dem Nutzer immer und überall mindestens 100 MBit/s bereitstellen. Ein Schlüssel zu 5G ist Network Slicing. Wir haben nachgefragt, was das genau bedeutet.

Huawei will den Nutzern eine Mindestdatenrate in den neuen 5G-Netzen bieten. "Wir wollen 100 MBits/s überall bieten, im Zentrum der Funkzelle und am Zellenrand. Huawei arbeitet an 100 MBit/s überall", sagte Daisy Zhu Huymin, Chief Marketing Officer (CMO) 5G Product Line bei Huawei Golem.de auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Eine Spezifikation für die Endnutzer-Datenrate sei im künftigen 5G-Mobilfunk Standard, jedoch nicht ausdrücklich festgelegt.

Anzeige

Xingang Lu, President Network Solutions Huawei Technologies betonte die Wichtigkeit von Network Slicing für 5G. "Die 5G-Applikationen sind sehr diversifiziert, was wir brauchen, ist ein 5G-Netzwerk, was das alles unterstützt. Flex Ethernet ist eine wichtige Technik, an der wir zusammen mit Microsoft und Ericsson gearbeitet haben, um Network Slicing des Transport-Netzwerkes zu bieten. Die Normierungsorganisation 3GPP und andere könnten künftig auf Network Slicing Einfluss nehmen", erklärte Lu.

What the hell is Network Slicing?

Network Slicing ermöglicht, mehrere logische Netzwerke auf einer gemeinsamen physischen Infrastruktur zu erstellen. Es soll über Software-Defined Networking (SDN) und Network Functions Virtualization (NFV) für Flexibilität vom Kern bis hin zum mobilen Zugang des Netzes sorgen. Vereinfacht bedeutet das: Eine Infrastruktur für viele Netze, der Teil, den man braucht, wird herausgeschnitten und dargestellt. So werden virtuelle On-Demand-Netze möglich, wenn Netzbetreiber wie die Deutsche Telekom und SK Telecom vertraglich vereinbaren, dass ihre Services im Netz des jeweils anderen laufen.

Huawei stellte auf dem MWC seinen ersten Network-Slicing-Router und einen 20-GBit/s-Microwave-Link vor. Wichtige Partner von Huawei bei 5G seien die Netzwerkbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone, China Mobile, NTT Docomo, Telefónica und auch die beteiligten Automobilhersteller, sagte Lu.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FTI Touristik GmbH, München
  2. Ratbacher GmbH, Raum Köln
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. AKDB, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 3,49€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Besser so als bisher!

    das_mav | 06:16

  2. Re: Bei unseren Häusern (Isolation+Fenster) is...

    kazhar | 06:11

  3. Re: statt betrüger erwischen ?

    budweiser | 05:48

  4. Re: Also ein Glasfasermultiplexswitch? Hat jemand...

    le_watchdoge | 05:30

  5. Re: Von EWE Tel enttäuscht.

    Aralender | 03:33


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel