Abo
  • Services:

5G: Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich

Deutschland steht kurz davor, die Bedingungen für ein neues 5G-Mobilfunknetz festzuschreiben. Huawei, der größte Netzwerkausrüster, hat dazu etwas zu sagen.

Artikel veröffentlicht am ,
Michael Lemke (rechts)
Michael Lemke (rechts) (Bild: Huawei)

Technisch sei es sehr wohl möglich, in Abhängigkeit vom Anwendungsfall ein flächendeckendes Netz basierend auf 5G-Technologie mit den derzeit diskutierten Frequenzbereichen in Deutschland aufzubauen. Neue Mobilfunkantennenstandorte seien "ein generelles Thema, auch unabhängig von 5G". Das sagte Michael Lemke, Senior Technology Principal bei Huawei Deutschland, am 21. September 2018 im Gespräch mit Golem.de. Eine Digitale Dividende III sei aber in Deutschland durch die DVD-T2-Einführung bis auf weiteres relativ unwahrscheinlich.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Unter Digitale Dividende III werden Frequenzen unterhalb von 700 Megahertz verstanden, hier läuft in Deutschland aber der neue Standard für Antennenfernsehen, DVB-T2. Die 700-MHz-Frequenzen, die bisher für den terrestrischen Rundfunk DVB-T verwendet wurden, werden zudem offenbar noch nicht genutzt. Die 700-MHz-Frequenzen sind ab dem ersten Quartal 2019 überall geräumt.

Der Bereich 700 MHz stehe zur Verfügung und man könnte mehr damit anfangen, erklärte Lemke. "5G kann auf alle Spektren angewendet werden, die Technologie kann das, entweder nimmt man eine neue Digitale Dividende, oder man verdichtet durch mehr Antennen bei höheren Frequenzen. Die Technik von 4G, 4.5G und 5G wird es parallel geben. Ein faltbares 5G-Smartphone kommt Mitte nächstes Jahr von Huawei", sagte Lemke.

Auch die Standardisierung geht weiter. Der Release 16 des 5G-Standards der Gremiums 3GPP (Generation Partnership Project), der Ende des Jahres 2019 kommt, werde Erweiterungen in Richtung Verlässlichkeit bringen. "Daran arbeitet Release 16 ganz stark. Fertigungshallen und Krankenhäuser sind geschlossene Strukturen, hier wirkt das Ultra Reliability Enhancement", erklärte Lemke. Hier werde es dann auch noch speziell darum gehen, die 1 Millisekunde Latenz überall umzusetzen.

Mohamed Madkour, Vice President Marketing and Strategy bei Huawei Technologies, betonte, dass alle Bänder für 5G genutzt würden. "Huawei ist derzeit in über 30 5G-Testfeldern engagiert", sagte er.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297€ + Versand oder Abholung im Markt
  2. 239€ (ohne LTE 199€) - Bestpreis!
  3. 289€ (Bestpreis!)

Prokopfverbrauch 22. Sep 2018

Je mehr Abdeckung desto mehr Technik und Umsatz für Huawei, für die positiv. Aber ja...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /