Abo
  • Services:

5400 zl: Schadsoftware auf HP-Profi-Switchserie

Einige 5400er Switches, die seit Ende April 2011 verkauft werden, beinhalten unter Umständen eine Compact-Flash-Karte mit Schadsoftware. Eine Gefahr ist diese aber nur, wenn sie in einem Rechner verwendet wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Chassis der 5400er Serie hat ein Sicherheitsproblem.
Chassis der 5400er Serie hat ein Sicherheitsproblem. (Bild: HP)

Auf den Compact-Flash-Karten einiger Switches der 5400-zl-Serie befindet sich eine Schadsoftware, wie aus einem Security Bulletin von Hewlett-Packard hervorgeht. Eine Gefahr ist nur gegeben, wenn der Netzwerkadministrator die CF-Karte in einem Rechner benutzt. Direkt im Switch kann die Schadsoftware offenbar nicht schaden.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München

Betroffen sind Switches und auch Module, die seit dem 30. April 2011 verkauft wurden und eine bestimmte Seriennummer tragen. HP listet die betroffenen Geräte und Seriennummern auf. Die teilbestückten Chassis kosten zum Teil hohe vierstellige Beträge und dürften nur in wenigen Firmen zu finden sein.

Der Hersteller empfiehlt, so bald wie möglich die Schadsoftware zu entfernen. Das sollte am besten im Managementmodul des Switches passieren. Dafür gibt es ein Skript, das die Dateien löscht. Alternativ können die betroffenen Managementmodule ausgetauscht werden. Dafür muss der Switch allerdings abgeschaltet werden.

HP nennt keine Details zu der Schadsoftware und ihrem Zweck. Im entsprechenden CVE-Eintrag finden sich ebenfalls keine Details.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /