Abo
  • Services:
Anzeige
Fotofahrzeug für Street View (auf der Cebit 2010): Mitarbeiter zum Schweigen verpflichtet
Fotofahrzeug für Street View (auf der Cebit 2010): Mitarbeiter zum Schweigen verpflichtet (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Kamerasystem mit GPS kennt die Postion

Anzeige

510 Systems habe ein spezielles Kamerasystem entwickelt, erzählte Bryon Majusiak, ein ehemaliger Mitarbeiter, dem US-Wissenschaftsmagazin: Es kombinierte Kameras mit sehr präzisen GPS-Empfängern und Trägheitssensoren, so dass die Bilder gleich mit der Position versehen wurden. Gebaut wurde die Kamera von einem Unternehmen namens Topcon Positioning Systems. Der Käufer war Google.

Robotermotorrad navigiert ohne Lidar

Topcon hatte 2005 ein Projekt von Levandowski unterstützt: den Bau des Roboter-Motorrads Ghostrider. Dafür entwickelte sein Team ein Navigationssystem, das auf einem sehr genauen GPS und einer Stereokamera beruhte - und kam so ohne das teurere Lidar aus.

Später beschäftigte sich das Unternehmen doch mit Lidar und setzte das optische Pendant des Radars erstmals überhaupt für die mobile Kartierung ein. 2008 baute 510 Systems ein Lidar in ein Roboterfahrzeug ein: Der US-Fernsehsender Discovery Channel hatte das Unternehmen beauftragt, für eine Sendung ein autonomes Fahrzeug für eine Pizzalieferung zu bauen. Es wurde jener Prius, der 2012 der Mitarbeiterin der Verkehrsbehörde im Nachbarstaat Nevada auffiel.

Google beauftragt - und kauft

Über die Sendung wurde Google auf 510 Systems aufmerksam. Das Unternehmen arbeitete mehrere Jahren mit Thrun zusammen an dem Roboterauto-Projekt - bis Google schließlich 510 Systems übernahm und in die Abteilung Google X eingliederte. Levandowski und die beiden anderen Gründer Andrew Schultz und Pierre-Yves Droz arbeiten immer noch bei Google. Majusiak hat Google dieses Jahr verlassen.

Darüber, warum Google den Kauf unbedingt geheim halten wollte, kann das IEEE Spectrum nur spekulieren: Eine Möglichkeit sei, dass Google nicht zugeben wollte, das Roboterauto nicht komplett selbst entwickelt zu haben. Eine andere sei, dass nur Sieger ein angemessenes Aushängeschild darstellen: Levandowski trat 2005 mit Ghostrider ebenfalls in der Darpa Grand Challenge an. Ghostrider konnte sich aber für die Endrunde, das Wüstenrennen, nicht qualifizieren.

 510 Systems: Street-View- und Roboterauto-Technik von Google zugekauft

eye home zur Startseite
Laufburschi 21. Nov 2014

Ich kann mich erinnern, dass ich mir mal ein interview mit Joe Grand angeschaut habe...

Anonymer Nutzer 21. Nov 2014

Da sehe ich in Google Earth nur nichts von. Du hast auch bisher nicht verstanden wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling


Anzeige
Top-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Hegakalle | 20:21

  2. Re: Das klang mal ganz anders

    David64Bit | 20:19

  3. Re: Stromkosten

    David64Bit | 20:17

  4. Re: Im Grunde ist es genauso unfassbar...

    x2k | 20:16

  5. Re: Besitze das OnePlus 5

    Phantom | 20:11


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel