Abo
  • Services:

502IOT: Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Eine neue Aufsteckplatine für Bastelrechner bietet nicht nur eine ganze Reihe zusätzlicher Anschlüsse wie M.2-SATA, sondern auch einen weiteren Ethernet-Port und WLAN-Funktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Pi2Embedded 502IOT
Pi2Embedded 502IOT (Bild: Pi2Design)

Der Hersteller Pi2Design bietet mit dem Pi2Embedded IOT502 eine Aufsteckplatine für den Raspberry Pi und einige kompatible Bastelrechner an, die zusätzliche Anschlüsse und Funktionen für den Rechner bereitstellt. Dazu gehören zwei zusätzliche USB-2.0-Ports, ein M.2-SATA-Anschluss, ein 10/100-Ethernet-Port, ein WLAN-Modul (802.11b/g/n) inklusive Antennenanschluss, eine Echtzeituhr und eine Audiobuchse.

Stellenmarkt
  1. Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. eSpring GmbH, Heilbronn

Bastler können über Grove-Stecker vier PWM-fähige Digitalanschlüsse, vier analoge Anschlüsse (8-Bit Auflösung), vier I2C-Busanschlüsse und einen UART-Anschluss nutzen. Ein One-Wire-Bus steht über Schraubklemmen bereit, daran hängt bereits ein DS18B20-Temperatursensor.

  • Front 502IOT-Platine (Foto: Pi2Design)
  • Rückseite 502IOT-Platine (Foto: Pi2Design)
Front 502IOT-Platine (Foto: Pi2Design)

Für die Stromversorgung der Platine steht eine Hohlbuchse zur Verfügung. Das Netzteil (8 bis 24 Volt) versorgt dann auch den Raspberry Pi.

Die Aufsatzplatine soll mit allen Raspberry-Pi-Modellen mit einer 40-Pin-GPIO-Leiste funktionieren, einschließlich des Pi Zero. Auch das Odroid C1+ und C2 sowie das Up-Board sollen damit funktionieren.

Preis und Verfügbarkeit

Die Kommunikation zwischen der IOT502-Platine und dem Raspberry Pi erfolgt sowohl über die GPIO-Leiste als auch per Kabel über USB. Für letzteres liefert der Hersteller ein Verbindungskabel mit, das auf der einen Seite in den USB-A-Port des Pi gesteckt wird und auf der anderen Seite in die Micro-USB-Buchse der Platine. Die zusätzlichen USB-Ports, der Ethernet-Port, das WLAN-Modul und ein eingestecktes M.2-Speichermodul werden über diese USB-Verbindung angesprochen. Allzu schnell wird der Zugriff auf Speichermedien und das Netzwerk also nicht werden.

Das 502IOT-Shield kann beim Hersteller bestellt werden und kostet 79 US-Dollar, die Versandkosten betragen 15 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

croal 01. Mai 2016

die Beste Alternative ist meine Meinung nach das Up Board, Golem hatte mal berichtet...

mars96 13. Apr 2016

Nimm den Odroid C1+ oder den neuen C2 (ab Ende April wieder verfügbar). Die Odroid C1...

gadthrawn 13. Apr 2016

NUC = normaler PC. (Beispiel Cube BRIX PC Intel Celeron N3150, 4 GB, 500 GB Platte...

DY 13. Apr 2016

Gibt eine spezielle Banana PI Version mit 5 LAN Ports. Die sind dann auch besser...

Cöcönut 12. Apr 2016

Wieder was gelernt. Firma dankt!


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /