Abo
  • Services:
Anzeige
Toshiba entwickelt eine neue Kamera für Smartphones.
Toshiba entwickelt eine neue Kamera für Smartphones. (Bild: Yoshikazu Tsuno/AFP/Getty Images)

500.000 Linsen: Toshiba arbeitet an Lytro für Smartphones

Toshiba entwickelt eine neue Kamera für Smartphones.
Toshiba entwickelt eine neue Kamera für Smartphones. (Bild: Yoshikazu Tsuno/AFP/Getty Images)

Der japanische Elektronikhersteller Toshiba plant, im Jahr 2013 einen neuartigen Kamerasensor für Smartphones und Tablets auf den Markt zu bringen. Durch Mini-Linsen kann der Nutzer wie bei der Lytro-Kamera den Schärfepunkt im Bild im Nachhinein festlegen.

Einem Bericht der japanischen Zeitung Asahi Shinbun zufolge arbeitet Toshiba an einer Kameraeinheit, die die Funktionen der Lichtfeldtechnik auf mobile Geräte bringt. In dem Gehäuse mit einer Grundfläche von 1 x 1 cm sind ungefähr 500.000 Linsen mit einem Durchmesser von 0,03 mm vor einem ca. 5 x 7 mm großen Bildsensor angebracht. Aus den Einzelaufnahmen wird mit Hilfe einer eigenen Software ein komplettes Bild zusammengesetzt.

Anzeige

Schärfepunkt frei wählbar

Wie bei der Lichtfeldkamera Lytro kann der Nutzer nach der Aufnahme des Bildes den Schärfepunkt frei wählen. Auch ein komplett scharfes Bild ist möglich. Außerdem können animierte Bilder aufgezeichnet und Bildmanipulationen durchgeführt werden, so die Zeitung. So soll beispielsweise der Hintergrund eines Bildes ausgetauscht werden können.

Ob mit den "animierten Bildern" ein 3D-Effekt gemeint ist, wie ihn die Lytro seit einem Update anbietet, geht aus dem Bericht nicht hervor. Da das Kameramodul jedoch durch die Abweichungen der Einzelbilder die Entfernung zu einem aufgenommenen Objekt messen können soll, ist eine derartige Funktion theoretisch möglich.

Treffen zwischen Lytro-Chef und Steve Jobs

Die nach dem plenoptischen Prinzip funktionierende Lytro-Kamera wird seit Anfang 2012 in den USA verkauft. Mit ihr kann der Schärfepunkt einer Aufnahme im Nachhinein beliebig gesetzt werden. Nach einigen Updates verfügt die Lytro mittlerweile auch über eine manuelle Steuerung und über die Möglichkeit, Fotos mit 3D-Effekt aufzunehmen.

Steve Jobs hat sich laut dem Buch "Inside Apple" von Adam Lashinsky in seinen letzten Lebensmonaten mit dem Gründer von Lytro, Ren Ng, getroffen, um über die Zukunft der Kameratechnik zu sprechen. Lashinsky zufolge bat Jobs Ng um eine Liste mit drei Dingen, die er gerne mit Apple zusammen machen würde.

Wann der neue Toshiba-Kamerasensor fertig ist, steht noch nicht genau fest. Der Hersteller plant laut Asahi Shinbun allerdings, das fertige Produkt im Jahr 2013 an Smartphone-Hersteller zu verkaufen.


eye home zur Startseite
cuthbert 28. Dez 2012

Die bisherigen Lytro Kameras haben lediglich eine Auflösung von 540*540 Pixeln, also ca...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FCR Immobilien AG, München
  2. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf
  3. T-Systems International GmbH, Berlin
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. 5 GHz

    T-Mobile setzt LTE-U im WLAN-Spektrum ein

  2. BiCS3

    Toshibas 512-GBit-Flash-Chips werden in Mustern ausgeliefert

  3. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  4. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich

  5. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  6. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  7. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  8. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  9. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  10. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Implementieren die jetzt brtfs-Raid endlich...

    dura | 10:59

  2. Re: Fachinformatiker = Taxidiplom

    der_wahre_hannes | 10:58

  3. Re: Kann AM4 jetzt ECC oder nicht? (kT)

    chithanh | 10:56

  4. Alternative Fakten?

    Marcus1964 | 10:56

  5. Re: Kauft euch alte Lenovo-Tastaturen

    peter_pan | 10:55


  1. 11:00

  2. 10:29

  3. 09:47

  4. 09:44

  5. 07:11

  6. 18:05

  7. 16:33

  8. 16:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel