• IT-Karriere:
  • Services:

500.000 FTTH-Anschlüsse: Deutsche Glasfaser wurde früher für verrückt erklärt

Deutsche Glasfaser hat für seine 500.000 FTTH-Anschlüsse 300.000 zahlende Kunden. Damit ist das relativ kleine Unternehmen führend in Deutschland, vor der mächtigen Deutschen Telekom.

Artikel veröffentlicht am ,
Familie Frensch (v.l.n.r) mit Minister Andreas Pinkwart, Marc Venten, Bürgermeister von Korschenbroich und Uwe Nickl, Deutsche Glasfaser
Familie Frensch (v.l.n.r) mit Minister Andreas Pinkwart, Marc Venten, Bürgermeister von Korschenbroich und Uwe Nickl, Deutsche Glasfaser (Bild: Deutsche Glasfaser)

Deutsche Glasfaser hat den 500.000sten Glasfaseranschluss (Homes Passed) gebaut. Wie das Unternehmen am 22. Mai 2019 bekanntgab, hat man damit knapp 300.000 Vertragskunden und den Spitzenplatz unter den FTTH-Anbietern in Deutschland. Neben Privathaushalten hat Deutsche Glasfaser etwa 250 Gewerbegebiete an das Glasfasernetz gebracht.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  2. sunzinet, Köln, Stuttgart, Paderborn

In Korschenbroich hat Familie Frensch jetzt den 500.000sten Anschluss an das Deutsche Glasfaser Netz erhalten. Korschenbroich ist eine von über 250 ländlichen Kommunen, die an das Deutsche-Glasfaser-Netz angeschlossen sind.

Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) sagte: "Das Engagement der Deutschen Glasfaser ist vorbildlich."

Früher habe man die Deutsche Glasfaser "für verrückt erklärt", FTTH-Netze in ländlichen Regionen privatwirtschaftlich auszubauen - heute sei das Unternehmen mit der stärkste FTTH-Anbieter, erklärte Firmenchef Uwe Nickl. "Wir wollen und können noch schneller und effizienter werden und weit in den ländlichen Bereich hinein die Glasfaser zum Bürger bringen."

Telekom: Marktführer hat wenige FTTH-Kunden

Seit 2018 ist Deutsche Glasfaser als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden Marktführer in Deutschland. "Das Tolle ist, der Glasfaserausbau geht gerade auch auf dem Land", betonte Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten). In konstruktiver Zusammenarbeit mit Kommunen, Land und Bund könnten ganze Kreise erfolgreich an das Netz angeschlossen werden. "Die Abstimmung mit den kommunalen Behörden" für einen zügigen Ausbau praktiziere "die Deutsche Glasfaser sehr erfolgreich." Für den aktuellen Ausbauplan von einer Million Anschlüssen stehen rund 1,5 Milliarden Euro Kapital bereit.

Ab dem Jahr 2021 will die Deutsche Telekom jedes Jahr rund zwei Millionen Haushalte direkt mit Glasfaser anschließen. Aktuelle Zahlen des Unternehmens für FTTH-Kunden liegen nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 18,99€
  3. 19,95€
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...

senf.dazu 12. Jul 2019

Das ist ne Mischkalkulation. Etwa zur Hälfte alle zahlenden Kunden - irgendwann mal...

jhonnydoe 30. Mai 2019

Der Optimismus ist nicht gerechtfertigt. Die Telekom lässt schon beim VDSL-Ausbau...

Prokopfverbrauch 27. Mai 2019

Das ist was ich auch meine. Diese Zahlen werden teilweise so hochgestuft. Da liegt...

mpw1413 23. Mai 2019

Find ich einfach klasse. Ich bin zwar kein Kritiker der Vectoringstrategie der DTAG, aber...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /