Abo
  • Services:

50 mm und 70-300 mm: Sony mit Zoom und Festbrennweite für E-Mount

Sony bringt zwei neue Objektive für seine spiegellosen Vollformat-Systemkameras auf den Markt, darunter ein Zoom mit 70 bis 300 mm Brennweite und eine lichtstarke Festbrennweite mit 50 mm.

Artikel veröffentlicht am ,
Zwei neue Sony-E-Mount-Objektive.
Zwei neue Sony-E-Mount-Objektive. (Bild: Sony)

Sony bringt für das E-Bajonett zwei neue Objektive auf den Markt. Das FE 70-300 mm F4.5 - 5.6 G OSS ist ein Tele-Zoomobjektiv, das 50 mm F1.8 eine Festbrennweite.

  • 50mm F1.8 (Bild: Sony)
  • FE 70-300mm F4.5 - 5.6 G OSS (Bild: Sony)
50mm F1.8 (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin

Das Zoom wiegt 854 Gramm und ist mit einem Bildstabilisator ausgerüstet, worauf bei der Normalbrennweite verzichtet werden muss. Das Zoom besteht aus vier asphärischen Linsen und zwei ED (Extra-low Dispersion)-Glaselementen. Der Mindestfokussierabstand liegt bei 0,9 Metern bei 300 mm. Der Tubus ist staub- und feuchtigkeitsabweisend, um den Betrieb unter harten Bedingungen im Freien zu gewährleisten.

Das 50mm-Objektiv wiegt etwa 190 Gramm und ist mit einem asphärischen Element ausgerüstet. Die beiden Objektive sollen ab April 2016 erhältlich sein. Das Zoom soll 1.450 Euro kosten, die Normalbrennweite 300 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-40%) 23,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (-35%) 19,49€

DY 31. Mär 2016

Die guten 2.8er Festbrennweiten von Sigma: 19, 30, 60 mm kennst Du? Kosten alle so um die...

GeroflterCopter 31. Mär 2016

Es gab bisher tatsächlich nur das SEL55 Zeiss für Sony Vollformat - hat mich fast ein...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /