Abo
  • Services:
Anzeige
Der Bund hat bislang den Ausbau von 200.000 Kilometern Glasfaserkabel gefördert.
Der Bund hat bislang den Ausbau von 200.000 Kilometern Glasfaserkabel gefördert. (Bild: George Frey/Reuters)

50 MBit/s: Dobrindt glaubt weiter an bundesweiten Ausbau bis 2018

Der Bund hat bislang den Ausbau von 200.000 Kilometern Glasfaserkabel gefördert.
Der Bund hat bislang den Ausbau von 200.000 Kilometern Glasfaserkabel gefördert. (Bild: George Frey/Reuters)

Die Bundesregierung vergibt fleißig Förderbescheide für den Breitbandausbau. Trotz einer starken Dynamik fehlt noch ein großer Anteil an einer flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet.

Die Bundesregierung hält die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit schnellen Internetzugängen bis 2018 weiterhin für möglich. "Das Ziel wird erreicht werden", sagte der Bundesminister für digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt (CSU), am Dienstag in Berlin. Derzeit stehe 75,5 Prozent der Haushalte ein Internetzugang mit mindestens 50 MBit/s zur Verfügung. Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2018 alle Haushalte mit schnellen Internetzugängen zu versorgen.

Anzeige

Dobrindt vergab am Dienstag Förderbescheide für den Breitbandausbau mit einem Volumen von 935 Millionen Euro. Durch Kofinanzierung von Ländern, Kommunen und Unternehmen würden damit Investitionen in Höhe von 2,2 Milliarden Euro ausgelöst.

Nach Angaben des Ministers gibt es überall in Deutschland noch "weiße Flecken" mit unzureichender Breitbandversorgung. Das geht auch aus dem digitalen Breitbandatlas hervor. Dort finden sich Gebiete mit schlechter Versorgung vor allem im Osten Deutschlands und im Osten Bayerns. Obwohl Deutschland beim Versorgungsgrad hinter anderen europäischen Ländern liege, sei hierzulande inzwischen die "höchste Dynamik" beim Ausbau zu verzeichnen, sagte Dobrindt.

Der Nordosten profitiert am meisten

Vor allem in Mecklenburg-Vorpommern dürfte sich der Breitbandausbau durch die Förderprogramme von Bund und Ländern deutlich beschleunigen. Laut Dobrindt fließen von den in drei Förderrunden ausgeschütteten 2,3 Milliarden Euro alleine 800 Millionen Euro in den Nordosten. Deutlich dahinter liegen Niedersachsen mit bislang 270 Millionen Euro und Sachsen mit 260 Millionen Euro Fördermitteln.

Für jedes Ausbauprojekt erhalten Landkreise und Kommunen bis zu 15 Millionen Euro Bundesmittel. Bei den Ausbaubescheiden betrage der Fördersatz 50 bis 70 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Da das Bundesprogramm mit Förderprogrammen der Länder kombinierbar sei, könne der Förderanteil auf bis zu 90 Prozent gesteigert werden. Für die Breitbandförderung stellt der Bund rund vier Milliarden Euro bereit. Die vierte Förderrunde befindet sich laut Dobrindt bereits in der Auswertungsphase, die fünfte soll demnächst starten. In der vierten Runde soll Brandenburg die meisten Anträge gestellt haben.

Von der dritten Förderrunde profitieren laut Dobrindt 800.000 Haushalte und Firmen. Rund 84.000 Kilometer Glasfaserleitungen würden verlegt. Insgesamt steigt damit die Zahl der Haushalte, die von der Förderung profitieren, auf zwei Millionen. Rund 150.000 Firmen sollen schnelles Internet bekommen haben. Insgesamt würden 200.000 Kilometer Glasfaserkabel verlegt.


eye home zur Startseite
Ovaron 22. Mär 2017

Hybrid zählt im Breitband-Atlas als 16 Mbit. (selbst getestet mit meinem Wohngebiet wo...

sneaker 22. Mär 2017

Telefon + DSL ist nun mal ein Vertrag. Das kann die Telekom nicht einseitig auf nur...

BilboNeuling 22. Mär 2017

Das ist nicht nur fragwürdig, sondern totaler Mist. In unserem Dorf gibt es nach dem...

M.P. 22. Mär 2017

Hehe - für so umsichtig hätte ich die gar nicht eingeschätzt ;-)

PiranhA 22. Mär 2017

Na darum geht es doch. An flächendeckendes VDSL glaubt ja sowieso keiner. Deswegen gibt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  2. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  3. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  4. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  5. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  6. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  7. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  8. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  9. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  10. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    xxsblack | 15:01

  2. VW am ehesten zuzutrauen

    xxsblack | 14:55

  3. Re: Recht hatter..

    chellican | 14:53

  4. weitere Milliarden?

    captainhero | 14:52

  5. Re: Was von Poettering als "Scheiße" bezeichnet...

    FreiGeistler | 14:47


  1. 13:36

  2. 12:22

  3. 10:48

  4. 09:02

  5. 19:05

  6. 17:08

  7. 16:30

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel