Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausbau in Großbeeren bei Berlin
Netzausbau in Großbeeren bei Berlin (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

50 MBit/s: Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

Netzausbau in Großbeeren bei Berlin
Netzausbau in Großbeeren bei Berlin (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Durch einen Mix interessanter Bereiche mit weniger attraktiven Gebieten schafft das Saarland den Internetausbau ohne Subventionen. Doch es werden erst einmal nur mindestens 50 MBit/s angestrebt. Auch die Telekom ist dabei.

Das Saarland wird mit einem Next Generation Access Netz (NGA) bis Ende des Jahres 2018 komplett mit Zugängen mit einer Datenübertagungsrate von mindestens 50 MBit/s versorgt, ohne das Zuschüsse gezahlt werden. Das gab die Staatskanzlei des Bundeslandes bekannt. Jeder Netzbetreiber werde rund ein Drittel der 50.000 Gebäude im Projektgebiet mit Datenraten von mindestens 50 MBit/s versorgen.

Anzeige

Der Breitbandplan der Bundesregierung sieht jedoch ohnehin vor, dass bis Ende 2018 in ganz Deutschland Internetzugänge mit mindestens 50 MBit/s geschaffen werden. In die Infrastruktur würden die Betreiber rund 50 Millionen Euro aus eigenen Mitteln investieren. Den Zuschlag im Saarland erhielten die drei Netzbetreiber Deutsche Telekom, Inexio, ein Netzbetreiber aus dem Saarland, und VSE NET, der Zweckverband elektronische Verwaltung für saarländische Kommunen.

Am Ende eine schwarze Null

"Der großflächige Zuschnitt der Teilgebiete hat es uns ermöglicht, wirtschaftlich interessante Bereiche mit weniger attraktiven Gebieten zu kombinieren. Gleichzeitig ist die Nachfrage nach schnellen Anschlüssen mittlerweile recht hoch. Unter dem Strich stand am Ende eine schwarze Null", sagte Michael Leidinger, Geschäftsführer der VSE NET.

"Wir freuen uns, dass der Zweckverband eGo-Saar der Deutschen Telekom das Vertrauen schenkt", erklärte Vesta von Bossel, Vorstandsbeauftragte der Telekom für den Breitbandausbau.

Alle im Rahmen des Projektes geschaffenen Leerrohr- und Glasfaserinfrastrukturen würden so ausgelegt, dass sie für künftige Netzausbauschritte weitergenutzt werden können. "Auf den heute geschaffenen Infrastrukturen können die nächsten Schritte bis hin zum Glasfaservollausbau nahtlos aufsetzen", sagte Thorsten Klein, Gesellschafter von Inexio.

Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Jürgen Lennartz, erklärte: "Angesichts der stetig steigenden Anforderungen an die Netze wird dies jedoch nur ein Zwischenziel sein. Wir werden nun aufbauend auf den NGA-Netzen zügig die Voraussetzungen für einen Ausbau mit Gigabitgeschwindigkeit schaffen." Darauf habe man sich für die laufende Legislaturperiode in der Koalition verständigt.


eye home zur Startseite
Ovaron 10. Jun 2017

Die Preisliste habe ich auch gefunden - aber dort stehen nur Marketing-Namen, keine...

Ovaron 02. Jun 2017

Fördermittel werden immer zweckgebunden abgerufen. Fördermittel die in früheren Runden...

crushos 29. Mai 2017

Meistens bekomme ich gar keine Antwort, einmal wurde ich darauf verwiesen, dass ich doch...

bombinho 24. Mai 2017

Genauso kann es gehen. Mehrfamilienhaeuser scheinen da besonders anfaellig zu sein, aber...

Matty194 24. Mai 2017

Saarland sollte ein Stück Nordseeküste haben und deswegen gehört jetzt Cuxhaven quasi als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  3. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  4. Jetter AG, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  2. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  3. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  4. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13

  5. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    xxsblack | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel