50 Jahre Mondlandung: Die Krise der Raumfahrtbehörden

Schon die Wiederholung der Mondlandung wirkt 50 Jahre später fast utopisch. Gerade bei der Nasa findet immer weniger Raumfahrt statt. Das liegt am Geld - aber nicht daran, dass die Raumfahrt nicht genug davon hat.

Eine Analyse von veröffentlicht am
Auch 2019 existiert die Schwerlastrakete SLS nur als Computergrafik.
Auch 2019 existiert die Schwerlastrakete SLS nur als Computergrafik. (Bild: NASA/Marshall Space Flight Center)

1961 kündigte John F. Kennedy eine Mondlandung an, noch bevor das Jahrzehnt zu Ende sei. Um die Überlegenheit der USA öffentlich unter Beweis zu stellen, wurden dem Programm für dieses Ziel fast beliebig hohe Geldsummen zur Verfügung gestellt. In den Spitzenzeiten machten die Ausgaben für die Nasa im Bundesetat der USA mehr als 4 Prozent aus, vergleichbar mit Posten wie der Gesundheitsversorgung und doppelt so viel wie beim staatlichen Wohnungsbau.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
Von Tobias Költzsch


Dr. Mike Eissele: "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"
Dr. Mike Eissele: Dr. Mike Eissele: "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
Ein Interview von Daniel Ziegener


Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
Monitoring von Container-Landschaften: Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles

Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierten Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
Von Valentin Höbel


    •  /