Abo
  • Services:
Anzeige
Das Paket
Das Paket (Bild: Base)

50-GByte-Prepaid: O2 sperrt weiteren Datentarif für E-Plus-Kunden

Das Paket
Das Paket (Bild: Base)

Schon wieder ein günstiger Datentarif weniger für gewechselte E-Plus-Kunden. Das Internet Paket Plus bot für 10 Euro im Monat 50 GByte Datenvolumen. Doch nur wenige seien betroffen. Zuvor wurde der Tarif O2 Free mit der erträglichen Drosselung gesperrt, wozu wir Internes erfahren haben.

Die Telefónica hat einen Bericht bestätigt, nach dem mit Base Go ein weiterer interessanter Tarif für frühere E-Plus-Kunden mit 50-GByte-Prepaid-Datenpaket nicht mehr verfügbar ist. Das Onlinemagazin Teltarif.de hatte berichtet, dass Base-Go-Prepaidkunden die Tarifoptionen nach dem Wechsel zu O2 nicht mehr nutzen können. Das Internet Paket Plus bot dabei für 10 Euro im Monat 50 GByte Datenvolumen.

Anzeige

"Ja, das können wir bestätigen", sagte Telefónica-Sprecherin Julia Hoffstädter Golem.de auf Anfrage. "Beim Base Go handelt es sich um ein Nischenprodukt, das wir nie groß vermarktet haben und das entsprechend nur von sehr wenigen Kunden genutzt wurde. Alle Base-Go-Kunden, die das Internet Paket Plus zum Zeitpunkt der Umstellung gebucht hatten, können auch weiterhin die damit verbundenen 50 GB nutzen. Lediglich für eine sehr geringe Anzahl Base-Go-Kunden, die das Paket zum Zeitpunkt der Umstellung nicht gebucht hatten, ist die Option weggefallen."

O2 hat in dieser Woche bereits erklärt, dass der Tarif O2 Free für umgestellte E-Plus-Kunden derzeit nicht mehr verfügbar ist. Die in dem Tarif enthaltene Datenflatrate erlaubt nach der Drosselung weiter eine Datenrate von 1 MBit/s im Download und Upload. In der Werbung verspricht der Betreiber diesen Vorteil für 5 Euro monatlich mehr. Üblich ist in der Drosselung eine maximale Datenrate von 64 KBit/s. O2-Free-Kunden erhalten im Vergleich dazu die 16fache Geschwindigkeit.

Intern nachgefragt

Der Buchungsstopp betrifft die Tarife wie auch die zubuchbare Option. Im Quartalsbericht vor der Übernahme hatte E-Plus im Sommer 2014 fast 9 Millionen Vertragskunden.

"Die Option ist nicht mit den E-Plus-Verträgen kompatibel", wurde einer Callcenter-Beschäftigten gesagt, die für Golem.de intern nachfragte. Es gebe dabei auch "technische Probleme".


eye home zur Startseite
Ikkke 28. Apr 2017

Wirklich übel wie mit Kunden umgegangen wird : Tolle Reaktion von O2 : https://www...

x2k 12. Nov 2016

Das ist bei O2 der normalzustand. Seit die damals von mobielkom (oder wie die damals hie...

scheuerseife 12. Nov 2016

Zitat: "Einfach bezahlen, und gut ist" Dieses Zitat kommt aus einer Werbebotschaft von O2...

jahoe 11. Nov 2016

"Lediglich für eine sehr geringe Anzahl Base-Go-Kunden, die das Paket zum Zeitpunkt der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Kiel
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 11,18€ + 5,00€ Versand
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    Lord Gamma | 19:44

  2. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Sharra | 19:32

  3. "mangelnde Transparenz"

    Lord Gamma | 19:32

  4. Re: Siri und diktieren

    Lord Gamma | 19:30

  5. Anbindung an Passwortmanager

    nille02 | 19:23


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel