5 MHz: Vodafone erhöht Datenrate im LTE-Netz

Vodafone erweitert mit mehr MHz bundesweit sein LTE-Netz. In einem Testgebiet in Thüringen wird die UMTS-Abschaltung erprobt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Hauptsitz von Vodafone
Der Hauptsitz von Vodafone (Bild: Vodafone Deutschland)

Vodafone hat weiteres Spektrum für sein LTE-Netz freigeschaltet. Das gab der Netzbetreiber am 8. Februar 2021 bekannt. Mit der Erweiterung wurde die Bandbreite um 50 Prozent von 10 auf 15 MHz erhöht. Da dürfte die Datenübertragungsrate im Durchschnitt steigen.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT-Projektmanager (w/m/d)
    persona service AG & Co. KG, Iserlohn
Detailsuche

Die zusätzliche Bandbreite hatte sich Vodafone bei der Auktionsrunde der Bundesnetzagentur im Sommer 2019 gesichert, es handelt sich um einen ehemaligen Block von Telefónica. Die Frequenzbandbreite geht linear in die Geschwindigkeit und Kapazität des Netzes ein. 50 Prozent mehr Spektrum bedeuten 50 Prozent mehr Geschwindigkeit, sowohl als mittlere Rate als auch als Spitzendatenrate.

"Auf der 'Route LTE2100' fließen die Datenpakete nun auf drei statt auf zwei Spuren und damit schneller als bisher zu unseren Kunden und in unser Netz zurück. Besonders in den Spitzenzeiten, wenn alle surfen und telefonieren, merken unsere Kunden das. Im Sommer fügen wir noch eine vierte Spur hinzu und schließen damit die Umstellung von 3G zu LTE ab", sagte Vodafones Chef-Netzplaner Guido Weißbrich.

Vodafone: Testgebiet für 3G-Abschaltung in Thüringen

In Suhl in Thüringen testet Vodafone bereits die 3G-Abschaltung. "Im Schnitt messen wir in Suhl im 2100er Band eine um bis zu 40 Prozent höhere Datenrate. Die Sprachqualität im 2G-Netz ist trotz der gestiegenen Auslastung gleich geblieben und rund 60 Prozent aller Gespräche werden bereits über die Voice-over-LTE-Technik im LTE-Netz abgewickelt", berichtete Weißbrich.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark
    27.-28. September 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

In einigen Fällen sei ein Smartphone- oder SIM-Karten-Tausch notwendig gewesen - den meisten 3G-Kunden, die sich bei Vodafone gemeldet hatten, konnte mit Änderungen bei den Smartphone-Einstellungen geholfen werden. Viele hatten die LTE-Nutzung im Smartphone nicht aktiviert. "Im Frühjahr wird Suhl voraussichtlich die erste Stadt Deutschlands sein, in der Vodafone-Mobilfunkkunden die gesamte LTE-Bandbreite im 2100er Band nutzen können", sagte Weißbrich. Bis Ende Juni schalte man Voice-over-LTE in allen Tarifen und bei den Partnern frei. "Das 2G-Netz bleibt weiter in Betrieb", betonte Weißbrich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Mehrere Zehntausend Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Ärger um Drachenschanze: Dorf verhängt Sonderverbote wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenschanze
    Dorf verhängt Sonderverbote wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

  2. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  3. Kim Schmitz' Lebensgeschichte: Die Dotcom-Blase
    Kim Schmitz' Lebensgeschichte
    Die Dotcom-Blase

    Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom.
    Von Stephan Skrobisch

buhtope3 09. Feb 2021

Null Kulanz beim Tarifwechsel. Ich bin mit Vodafone eig. zufrieden. Bleche 100+ pro Monat...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /