Abo
  • Services:
Anzeige
LAA-Grafik von Ericsson
LAA-Grafik von Ericsson (Bild: Ericsson)

5 GHz: LTE-Unlicensed kommt zu spät

LAA-Grafik von Ericsson
LAA-Grafik von Ericsson (Bild: Ericsson)

LTE im WLAN-Spektrum dürfte kommen, aber nicht mit LTE-U. LAA (License Assisted Access) habe einen entscheidenden Vorteil, meint ein Experte.

Laut einem Experten hat LTE-U sein Zeitfenster weitgehend verpasst, weil LAA (License Assisted Access) bald einsatzbereit sein wird. Das berichtet das Onlinemagazin Networkworld unter Berufung auf den Tolaga-Research-Analysten Phil Marshall: "LTE-U könnte zum Einsatz kommen, aber nicht für sehr lange. Es ist unwahrscheinlich, dass Netzwerkbetreiber sich auf LTE-U konzentrieren, wenn LAA kurz danach kommt."

Anzeige

LTE-U (Unlicensed) ist im 5-GHz-Frequenzband verfügbar, wo AC-WLAN funkt, und wird hauptsächlich von Ericsson und Qualcomm vorangetrieben. Qualcomm sagte, das europäische Pendant LAA (License Assisted Access) werde im ersten Halbjahr 2016 verfügbar sein. In den Niederlanden laufen Tests, in den USA möchte Verizon LTE-U bald anbieten. LAA kann das Gleiche wie LTE-U, soll aber durch zusätzlichen Schutz Wi-Fi nicht stören. Der LAA-Standard ist weitgehend fertiggestellt und Produkte werden im Laufe des Jahres erwartet. LAA verwendet das Listen-Before-Talk-Protokoll (LBT), das die Koexistenz mit Wi-Fi-Geräten sichern soll.

LTE-U für Femtozellen und Picozellen

Laut einem Artikel bei Kaspersky Labs geht es bei LTE-U um Basisstationen mit geringer Leistung, die Femtozellen und Picozellen für die Verwendung von Smartphones und Tablets in geschlossenen Räumen nutzen. "LTE-U würde recht ähnlich zu existierenden 3G-Femtozellen eingerichtet werden: Der Kunde muss eine spezifische Femtozelle kaufen und bei seinem Netzbetreiber registrieren. Aus Sicht der Netzbetreiber würde ein verschlüsselter VPN-Kanal aufgebaut werden, der zwei separate logische Verbindungskanäle aufbaut, die über ein einziges Kabel laufen." LTE-U werde nicht die Geschwindigkeit der Internetverbindung erhöhen, mobile Geräte würden aber die drahtlosen Verbindungen effektiver nutzen.


eye home zur Startseite
Spaghetticode 15. Apr 2016

Man hat sich auf Mobilrufnummern festgesetzt, um das Ganze für den Angerufenen kostenlos...

M.P. 13. Apr 2016

... und 5 GHz WLAN ist bei Smartphones im Gegensatz zu 5 GHz LTE aktuell schon an Bord...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Daimler AG, Fellbach
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen (Raum Würzburg)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Playstation VR

    Sonys VR-System verkauft sich über 900.000 Mal

  2. Xperia XA1 und XA1 Ultra

    Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

  3. Sony Xperia XZ Premium

    Smartphone mit 4K-Display nimmt 960 Bilder/s auf

  4. Lenovo Miix 320

    Günstiges Windows-Detachable mit LTE-Modem

  5. Alcatel A5 LED im Hands on

    Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

  6. Yoga 520 und 720

    USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks

  7. Lenovo-Tab-4-Serie

    Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro

  8. Senkrechtstarter

    Solardrohne fliegt wie ein Harrier

  9. Genovation

    Elektrische Corvette bricht Rekord

  10. Entschärfung

    China kommt Deutschland bei Elektroauto-Quote entgegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: Das Elektroautos schnell sein können...

    RheinPirat | 09:45

  2. ein mal ausprobieren und dann liegts in der ecke

    flasherle | 09:44

  3. Re: stand by 1 monat?

    ArcherV | 09:44

  4. Re: Offensichtlich dich

    User_x | 09:43

  5. Re: Bezahlte Leistungen einzufordern und Angebote...

    DAUVersteher | 09:43


  1. 09:30

  2. 08:45

  3. 08:45

  4. 08:10

  5. 08:00

  6. 08:00

  7. 08:00

  8. 07:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel