Abo
  • Services:
Anzeige
Das auf der Build gezeigte Startmenü von Windows 9
Das auf der Build gezeigte Startmenü von Windows 9 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

4K und 8K: Windows 9 skaliert auf hochauflösenden Displays besser

Inoffizielle Screenshots legen nahe, dass Microsoft mit dem nächsten Windows mehr Optionen für die DPI-Einstellungen der Benutzeroberfläche bieten wird. Nicht mehr nur in Prozentwerten, sondern mit exakten Eingaben sollen sich die Elemente vergrößern lassen.

Anzeige

Das russische PCPortal hat Screenshots aus Windows 9 oder seinen Entwicklungswerkzeugen veröffentlicht, welche die Skalierungseinstellungen des kommenden Betriebssystems zeigen sollen. Nachdem Microsoft bereits mit Windows 8.1 die Optionen dafür leicht verbessert hat, ist mit Windows 9 offenbar eine völlig neue Methode geplant.

Nicht mehr nur prozentual sollen sich Elemente des Betriebssystems vergrößern lassen. Vielmehr wird eine genaue Angabe der DPI möglich. Dafür gibt es auch eine Vorschau von 96 bis 240 dpi. Auch ein Icon, abgebildet ist das des Windows-Explorers für den Desktop, wird dabei gezeigt. Dabei kann das Symbol auf bis zu 768 x 768 Pixel vergrößert werden, was wohl nur noch auf Bildschirmen mit weit mehr als Ultra-HD-Auflösung sinnvoll ist.

An solche Displays will Microsoft das unter dem Codenamen "Threshold" entwickelte Windows 9 anscheinend besser anpassen. Das verwundert nicht, denn 4K-Displays für PCs sind inzwischen in einfachen Ausführungen mit TN-Panel schon unter 500 Euro zu haben. Und von Dell wurde bereits der erste 5K-Monitor angekündigt, weitere Steigerungen sind abzusehen. In Japan will der Sender NHK ab 2016 Sendungen in 8K ausstrahlen. Ebenso wie 4K ist auch 8K bereits seit 2012 ein ITU-Standard.

Auch mit Windows 9 wird Microsoft aber nicht das Problem lösen können, dass sich insbesondere ältere Programme nicht an die Designvorgaben von Windows-Anwendungen halten. Diese sehen schon seit mehreren Versionen vor, dass unter anderem Schriftarten und Dialogfelder nicht mit festen Größen eingesetzt werden sollen. Ist das doch der Fall, helfen die Skalierungsoptionen des Betriebssystems nicht, Schriften werden winzig klein oder die Optionen eines Dialogs rutschen an ungewohnte Stellen.


eye home zur Startseite
jaegerschnitzel 04. Jul 2015

Mit Windows 10 wurde das ermöglicht :)

xmaniac 24. Sep 2014

Seit wann hat Win32 überhaupt irgendwas mit GUI zu tun? Du meinst wohl eher MFC...

Argeman 23. Sep 2014

Ach so, danke für die Informationen! Das Redesigns mit QT und QML dazu führen dass es...

Ockermonn 23. Sep 2014

Ja das gibts schon :) Programme die nicht melden, dass sie Skalierbar sind werden in...

Komischer_Phreak 22. Sep 2014

Das ist ein Problem des Treibers, keines von Windows. Und ja, die funktionieren schlecht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAIFUN Software AG, Hannover
  2. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. MIWE Michael Wenz GmbH, Arnstein


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    Spaghetticode | 15:11

  2. Re: Kann ich eigendlich Epic Games verklagen weil...

    Hotohori | 15:10

  3. Re: Braucht die Welt nicht...

    Lemo | 15:09

  4. Re: Präzedenzfall überfällig

    Bassa | 15:08

  5. Re: 1&1 und Ausbau

    SmilingStar | 15:08


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel