Abo
  • Services:

4K-UHD mit HDR: Samsungs Fernseher setzen auf neue QLED-Technik

Sie sollen eine Helligkeit von bis zu 2.000 Candela/qm erreichen und fast den kompletten DCI-P3-Farbraum abdecken: Samsungs QLED-Fernseher nutzen einzeln angesteuerte Nanokristalle statt solche mit Hintergrundbeleuchtung. Das ist wichtig für HDR.

Artikel veröffentlicht am ,
QLED-Fernseher
QLED-Fernseher (Bild: Samsung)

Bei der Consumer Electronics Show 2017 in Las Vegas hat Samsung eine überarbeitete Displaytechnik und darauf basierende Fernseher vorgestellt. Die drei angekündigten Varianten - Q9, Q8 sowie Q7 - lösen mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf, sind teils gekrümmt und unterstützen High Dynamic Range (HDR). Sie setzen auf QLED-Technik, was für Quantum Dot Light Emitting Diode steht.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  2. querformat GmbH & Co. KG, Crailsheim

Bisherige Samsung-TVs nutzen zwar schon Quantum Dots, jedoch mit einer anderen Ansteuerung. Wie gehabt werden die Nanokristalle jedoch mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung kombiniert, also fotoluminiszenten Quantum Dots. Die Hintergrundbeleuchtung ist nicht flächig, sondern an den Seiten (Edge-LED). Eine präzisere Ansteuerung soll in besseren Kontrasten und tieferem Schwarz resultiert.

2.000 Candela pro Quadratmeter und 99 Prozent DCI-P3

Samsung zufolge werden 99 Prozent des DCI-P3-Farbraums abgedeckt - oder wie es die Südkoreaner ausdrücken: Bei allen Helligkeitsstufen sollen alle Farben dargestellt werden. Die Candela pro Quadratmeter liegen dem Hersteller zufolge bei 1.500 bis 2.000, was ein Drittel mehr als die aktuelle Generation wäre - so wie die Farben ist das wichtig für HDR. Ob am Ende etwa der Schwarzwert mit einem OLED-Fernseher mithalten kann, war vor Ort aufgrund der Deckenbeleuchtung nicht zu verifizieren.

Die QLED-TVs sollen mit 55, 65, 75 und 88 Zoll verfügbar sein. Varianten mit C-Suffix sind gekrümmt (curved), die mit einem F am Ende flach (flat). Samsung will sie ab Februar 2017 in den Handel bringen, Preise liegen noch nicht vor.

Nachtrag vom 18. Januar 2017, 15:06 Uhr

Wie Samsung auf Nachfrage mitteilte, nutzen alle QLED-Fernseher eine Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung statt eine vollflächige und keine elektroluminiszenten Quantum Dots. In Europa sollen vier Modelle (Q7C, Q7F, Q8C und Q9F) erscheinen. Die Q7 und Q8 schaffen bis zu 1.500 cd/m², die Q9 bis zu 2.000 cd/m².



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. bei dell.com
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

profi-knalltüte 09. Jan 2017

Ich Finde der Unterschied IST gigantisch. Kann aber sein das sich im Consumer Bereich...

ms (Golem.de) 07. Jan 2017

Trusted Reviews: QLED technology swaps the photoluminescent quantum dots found in current...

Clown 06. Jan 2017

Zustimmung. Bei den Preisen aber ein Umstand den ich erst mal bereit bin zu ertragen.

Hotohori 05. Jan 2017

Bei dem Helligkeitswert braucht es eh kein OLED Schwarzwert. OLED HDR 4K Geräte sind ja...


Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


      •  /