4K-UHD-Blu-ray: Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Wer High Dynamic Range nutzen will, stand bisher vor der Wahl: HDR10+ oder Dolby Vision. Panasonic stellt jetzt laut Medienbericht einen Blu-ray-Player vor, der beides beherrscht.

Artikel veröffentlicht am ,
Panasonic bringt bald neue 4K-Blu-ray-Player auf den Markt.
Panasonic bringt bald neue 4K-Blu-ray-Player auf den Markt. (Bild: Panasonic Japan)

Panasonic wird laut einem Bericht von HDTVtest in Kürze seine ersten Blu-ray-Player auf den Markt bringen, die nicht nur statisches HDR beherrschen. Auch die dynamischen Formate Dolby Vision sowie HDR10+ werden unterstützt. Der UB820 ist der erste Abspieler, der beide Formate unterstützt, die je nach Szene den Dynamikumfang festlegen können. HDR10 hingegen ermöglicht dies nur einmal für den gesamten Film. Zudem werden Alexa und Google Assistant unterstützt, um etwa einen Film zu pausieren.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemmanager (w/m/d)
    Dataport, Altenholz
  2. Mitarbeiter für den IT-Support (m/w/d)
    Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V., München
Detailsuche

Laut der Präsentation von Panasonic können Anwender in Kürze erste Discs erwarten, die HDR10+ unterstützen. Dolby Vision Discs gibt es schon eine Weile, allerdings wurde die passende Firmware dafür vom hierzulande einzigen UHDBD-Player für den Massenmarkt von LG kurzerhand zurückgezogen.

Wer eine der Discs mit Dolby Vision oder HDR10+ abspielen will, braucht allerdings auch einen entsprechenden Fernseher. Hier gibt es noch kein Gerät, dass beide Formate unterstützt. HDR10+ hat den Vorteil, dass das Format offen ist. Vor allem Samsung bemüht sich um breite Industrieunterstützung. Panasonic ist ebenfalls dabei. Doch noch fehlt es an Software.

Einen Haken hat das Angebot noch, aber nicht bei HDR10+. Laut Panasonic wird Dolby Vision erst nach einem Update funktionieren. Und LG zeigte bereits, dass man sich bei Dolby Vision nicht auf eine solche Ankündigung verlassen sollte. Verzögerungen bei Dolby Vision sind nicht ungewöhnlich.

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.11.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der UB820 soll im Frühling 2018 auf den Markt kommen. Einen Preis gibt es noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /