Abo
  • IT-Karriere:

4K-UHD-Blu-ray: LG gibt Dolby-Vision-Firmware frei

LG hat für seinen UHD-Blu-ray-Player die Fähigkeiten von Dolby Vision freigeschaltet. Nach einem Firmware-Update können Anwender dann auch die wenigen 4K-Discs mit Dolby Vision in voller Qualität abspielen.

Artikel veröffentlicht am ,
LGs UHD-Player kann Dolby Vision.
LGs UHD-Player kann Dolby Vision. (Bild: LG)

Für den UHD-Blu-ray-Player UP970 hat LG eine neue Firmware freigegeben. Damit müssen sich Anwender nicht mehr auf HDR10 beschränken, sondern können zudem den Dolby-Vision-Layer einiger Discs abspielen.

Stellenmarkt
  1. ec4u expert consulting ag, Karlsruhe, Böblingen bei Stuttgart, München, Düsseldorf
  2. BWI GmbH, München

Die ersten Discs gibt es schon seit Juli 2017. Zu dem Zeitpunkt hat auch der LG-Konkurrent Oppo seine Dolby-Vision-Firmware fertiggestellt. LG brauchte ein paar Wochen mehr. Viel mehr Auswahl bei Dolby-Vision-Playern bedeutet das aber nicht. Mit LG gibt es jetzt zwei verschiedene Abspielgeräte für den Dolby-Vision-Layer.

Dolby Vision soll im Vergleich zu HDR10 deutlich mehr Flexibilität mit High Dynamic Range aufweisen, da die Metadaten dynamisch sind und je nach Szene den HDR-Bereich definieren. Bei HDR10 kann HDR nur einmalig definiert werden. Zudem unterstützt Dolby Vision 12 statt 10 Bit je Farbkanal. Voraussetzung sind allerdings nicht nur die Software und der entsprechende Player, sondern auch ein Dolby-Vision-taugliches Fernsehgerät. Auch hier ist die Auswahl derzeit nicht besonders groß.

Dolby-Vision-taugliche UHD-Blu-ray-Discs erkennt der Anwender an einem sehr kleinen Logo auf der Rückseite der Disc-Verpackung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  3. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  4. 769,00€

sneaker 25. Aug 2017

UHD+HDR ist doch häufig 10 bit? Blu-ray, Netflix, Amazon, Youtube... 4:2:0 statt 4:4:4...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /