Abo
  • Services:

4K oder Ultra HD: Sony setzt auf "4K Ultra HD"

Sony ist mit der Entscheidung der CEA nicht einverstanden, künftig nur noch von Ultra HD statt von 4K zu sprechen, wenn es um die kommende Generation hochauflösender Displays geht.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony hält an "4K" fest.
Sony hält an "4K" fest. (Bild: Wikipedia (CC0))

Eigentlich geht es der Consumer Electronics Association (CEA) darum, für mehr Klarheit zu sorgen: Mit dem Begriff "Ultra HD" soll Endkunden deutlich gemacht werden, dass die kommende Generation von hochauflösenden Displays deutlich besser ist als die aktuellen Full-HD-Displays. Die Herstellervereinigung rät daher, nur noch den Begriff "Ultra HD" und nicht länger "4K" zu verwenden.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen

Sony ist damit nicht einverstanden und will stattdessen auf eine Kombination beider Begriffe setzen: "4K Ultra HD" oder kurz "4K UHD". Auch Sony geht es nach eigener Aussage darum, für mehr Klarheit bei Endkunden zu sorgen. Daher will sich Sony nicht vom Begriff 4K trennen.

Inhaltlich gibt es keine Unterschiede: Gleich ob Ultra HD oder 4K UHD - die entsprechenden Displays müssen mindestens 8 Millionen aktive Pixel aufweisen sowie in der Horizontalen mindestens 3.840 Pixel und in der Vertikalen mindestens 2.160 Pixel anzeigen. Die Displays müssen ein Seitenverhältnis von 16:9 haben und mindestens über einen digitalen Eingang verfügen, der das 4K-Videoformat bei voller Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln unterstützt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 2,50€
  3. 49,86€

Atalanttore 12. Nov 2012

Was, glaubt ihr nicht? Beim derzeitigen Fernsehprogramm kaufe ich meinen nächsten...

slashwalker 12. Nov 2012

Und danach kommen Really True HD und Seriously Really True HD

FaLLoC 22. Okt 2012

Wieso sollten sie das? 2 TB Festplatten haben idR. mehr als 2 TB Speicherkapazität. Dass...

Lala Satalin... 22. Okt 2012

Zu groß. Dann habe ich ja wieder Faustroße Pixel...

flasherle 22. Okt 2012

richtig, aber ich würde so gar erwarten das die die zeilen sind, so wie 720 oder 1080...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
    Fido-Sticks im Test
    Endlich schlechte Passwörter

    Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
    3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

      •  /