Abo
  • Services:

4K oder Ultra HD: Sony setzt auf "4K Ultra HD"

Sony ist mit der Entscheidung der CEA nicht einverstanden, künftig nur noch von Ultra HD statt von 4K zu sprechen, wenn es um die kommende Generation hochauflösender Displays geht.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony hält an "4K" fest.
Sony hält an "4K" fest. (Bild: Wikipedia (CC0))

Eigentlich geht es der Consumer Electronics Association (CEA) darum, für mehr Klarheit zu sorgen: Mit dem Begriff "Ultra HD" soll Endkunden deutlich gemacht werden, dass die kommende Generation von hochauflösenden Displays deutlich besser ist als die aktuellen Full-HD-Displays. Die Herstellervereinigung rät daher, nur noch den Begriff "Ultra HD" und nicht länger "4K" zu verwenden.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Sony ist damit nicht einverstanden und will stattdessen auf eine Kombination beider Begriffe setzen: "4K Ultra HD" oder kurz "4K UHD". Auch Sony geht es nach eigener Aussage darum, für mehr Klarheit bei Endkunden zu sorgen. Daher will sich Sony nicht vom Begriff 4K trennen.

Inhaltlich gibt es keine Unterschiede: Gleich ob Ultra HD oder 4K UHD - die entsprechenden Displays müssen mindestens 8 Millionen aktive Pixel aufweisen sowie in der Horizontalen mindestens 3.840 Pixel und in der Vertikalen mindestens 2.160 Pixel anzeigen. Die Displays müssen ein Seitenverhältnis von 16:9 haben und mindestens über einen digitalen Eingang verfügen, der das 4K-Videoformat bei voller Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln unterstützt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Atalanttore 12. Nov 2012

Was, glaubt ihr nicht? Beim derzeitigen Fernsehprogramm kaufe ich meinen nächsten...

slashwalker 12. Nov 2012

Und danach kommen Really True HD und Seriously Really True HD

FaLLoC 22. Okt 2012

Wieso sollten sie das? 2 TB Festplatten haben idR. mehr als 2 TB Speicherkapazität. Dass...

Lala Satalin... 22. Okt 2012

Zu groß. Dann habe ich ja wieder Faustroße Pixel...

flasherle 22. Okt 2012

richtig, aber ich würde so gar erwarten das die die zeilen sind, so wie 720 oder 1080...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /