4K: JVC-Heimkinoprojektoren mit der Goldkante

JVC hat gleich vier Projektoren mit einer 4K-Aufösung vorgestellt, die für anspruchsvolle Heimkinobetreiber interessant sein sollen. Ein Konverter soll ein niedriger aufgelöstes HD-Video auf 4K aufblasen.

Artikel veröffentlicht am ,
JVC DLA-RS66E
JVC DLA-RS66E (Bild: JVC)

JVCs neue D-ILA-Projektoren mit ihrem auffälligen goldfarbenen Objektivring heißen DLA-RS66E, DLA-RS56E, DLA-RS48E und DLA-RS46E. Bis auf den DLA-RS46E sind alle mit einem Upconverter ausgerüstet, der aus einem gewöhnlichen Full-HD-Signal die vierfache Auflösung generiert, die als 4K bezeichnet wird. D-ILA ist JVCs Bezeichnung der LCoS-Technik (Liquid Crystal on Silicon), einer Reflexionstechnik, die eine höhere Pixeldichte als DLP-Panels ermöglicht.

  • JVC DLA-RS66E (Bild: JVC)
  • JVC DLA-RS66E (Bild: JVC)
  • JVC DLA-RS66E (Bild: JVC)
JVC DLA-RS66E (Bild: JVC)
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C#/C++ für Medizingeräte (m/w/d)
    STORZ MEDICAL Deutschland GmbH, Jena
  2. Agile Coach (m/f/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, München
Detailsuche

Mehr Bilddetails kann man von der Hochskalierung natürlich nicht erwarten. Vielmehr sollen die Betrachter durch die sogenannte "eShift2"-Technik weniger Pixelstrukturen und Antialiasing-Effekte sehen, wenn das Signal von 1.920 x 1.080 Pixeln auf 3.840 x 2.160 Pixel aufgeblasen wird.

Das teuerste Modell JVC DLA-RS66E für 8.400 Euro erreicht einen nativen Kontrastwert von 130.000:1, der mit 5.900 Euro etwas günstigere DLA-RS56E kommt nur noch auf 90.000:1.

Für den 4.200 Euro teuren DLA-RS48E und das Schwestermodell DLA-RS46E für 2.520 Euro gibt JVC Kontrastverhältnisse von jeweils 50.000:1 an. Die Projektoren unterscheiden sich aber auch durch ihre Helligkeitswerte. So kommen DLA-RS66E und DLA-RS56E auf jeweils 1.200 Lumen, während der DLA-RS48E und der DLA-RS46E eine Helligkeit von jeweils 1.300 erreichen sollen. Die beiden teuersten Modelle sind durch ihr Farbmanagement anpassbar.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Wer will, kann die Objektiveinstellungen für Fokus, Zoom und horizontaler/vertikaler Lens-Shift-Position abspeichern und bei Bedarf wieder aufrufen. Das soll helfen, den Projektor schnell auch einmal abbauen und wieder aufbauen zu können. Insgesamt zehn Speicherpositionen bieten die Spitzenmodelle, die preisgünstigen Varianten 5 Presents.

Für alle Geräte gibt es Shutterbrillen zum Ansehen von stereoskopischen Bildern. Sie arbeiten nicht mehr wie gehabt per Infrarot, sondern synchronisieren sich mit dem Projektor per Funk, um die Augen jeweils im Takt verschatten zu können.

Die neuen Heimkinoprojektoren sollen im November 2012 ausgeliefert werden. Die Shutterbrillen kosten 130 Euro. Dazu kommt noch der einmalig zu erwerbende Funksender für rund 90 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

ad (Golem.de) 09. Okt 2012

ne ne, der zweite ist günstiger. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)

Trolltreter 09. Okt 2012

Es ist wohl auch eher für eine etwas reichere Zielgruppe ausgelegt. Ein 8400 Euro...

ThadMiller 09. Okt 2012

Nein, wieso sollte es das? Was meinst du mit Geschmiere? gruß Thad

jg (Golem.de) 09. Okt 2012

Danke für den Hinweis, ist korrigiert!



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /