Abo
  • Services:

4K-Broadcast: Eutelsat schickt Ultra-HD-Sendung direkt auf Samsung-TV

Noch gibt es keinen Standard für Livefernsehen mit UHD-Auflösungen - doch das soll sich bald ändern. Eutelsat und Samsung führen deshalb in Berlin bereits den direkten Satellitenempfang vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Ultra-HD-TV UN85S9
Samsungs Ultra-HD-TV UN85S9 (Bild: Samsung Electronics)

Auf der Funkausstellung zeigen Eutelsat und Samsung mit seriennaher Technik, wie die bisher noch raren 4K-Inhalte künftig auf entsprechenden Fernsehern landen sollen. Ein Samsung-Gerät, das mittels der vom Hersteller sogenannten "Evolution Kits" fit für DVB-S2 gemacht wurde, empfängt mit seinem eingebauten Tuner eine Ultra-HD-Übertragung des Eutelsat-Satelliten 10A. Bisher waren dafür externe Sat-Receiver nötig. Eutelsat betreibt bereits seit Januar 2013 einen Demokanal für Ultra-HD, der über denselben Erdtrabanten ausgestrahlt wird.

Stellenmarkt
  1. ThoughtWorks Deutschland, Hamburg, Berlin, Köln, München
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart

Während Eutelsat damit seine Kompetenz bei der Übertragung von hohen Bandbreiten demonstrieren will, geht es für Samsung vor allem darum, zu zeigen, dass die heutigen UHD-Fernseher zukunftssicher sind. Auch für herkömmliche Full-HD-Fernseher bietet Samsung seit einiger Zeit die Evolution Kits an, mit denen sich auf älteren Geräten neue Smart-TV-Funktionen wie der direkte Zugang zu Streaming-Diensten nachrüsten lassen.

Daher betont Samsungs Marketingdirektor Michael Zöller: "In Kürze wird die Verabschiedung der UHD-Übertragungsstandards erwartet. Unsere Produkte sind heute bereits durch das Evolution Kit von Samsung für die Zukunft gerüstet." Durch die Vorführung sollen offenbar Kunden dazu verlockt werden, schon jetzt in die mehrere Tausend bis Zehntausend Euro teuren Ultra-HD-Fernseher zu investieren, auch wenn es für 4K-Inhalte noch keine standardisierten Übertragungswege über neue HDMI-Versionen hinaus gibt.

Als ein weiterer Kanal zum Zuschauer für die vierfache HD-Auflösung gilt der Stream per Internet. Dafür sind jedoch bei einer überzeugenden Bildqualität sehr hohe Bandbreiten nötig. Der Demokanal von Eutelsat arbeitet beispielsweise mit 40 MBit/s, was über die meisten Internetanschlüsse nicht zu erreichen ist. Damit bleibt möglicherweise vorerst der Satellit wie schon bei früheren Entwicklungsschritten des Fernsehens der Übertragungsweg mit der höchsten Qualität.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 46,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Casandro 05. Sep 2013

Demultiplexen sollte inzwischen halbwegs gehen, inzwischen haben die Prozessoren dafür...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Trotz DSGVO: Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe
Trotz DSGVO
Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe

Seit Inkrafttreten der DSGVO überträgt Whatsapp gezielt Nutzerdaten an Facebook und Drittanbieter. Widersprüche von Nutzern werden ignoriert. Nach Ansicht der Bundesdatenschutzbeauftragten Voßhoff ein Verstoß gegen die DSGVO.
Eine Exklusivmeldung von Friedhelm Greis

  1. Facebook-Anhörung Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
  2. Quartalsbericht Facebook enttäuscht beim Umsatz- und Nutzerwachstum
  3. Datenskandal Britische Datenschutzbehörde verurteilt Facebook

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /