Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Senior Vice President Phil Schiller bei der Vorstellung des iPhone 5
Apple Senior Vice President Phil Schiller bei der Vorstellung des iPhone 5 (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

4G: Vodafone verärgert über LTE-Frequenzauswahl beim iPhone 5

Apple Senior Vice President Phil Schiller bei der Vorstellung des iPhone 5
Apple Senior Vice President Phil Schiller bei der Vorstellung des iPhone 5 (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Vodafone hat sich zur LTE-Frequenzentscheidung Apples beim iPhone 5 geäußert. Und der Konzern meint, dass auch die Deutsche Telekom erst wenig im LTE-Band 1.800 MHz zu bieten habe.

Vodafone-Deutschland ist offenbar verärgert über die Entscheidung Apples, das iPhone 5 mit einem LTE-Modul für 850, 1.800 und 2.100 MHz auszustatten. Damit lässt sich mit dem Gerät in Deutschland, wo die LTE-Netze in den Frequenzbereichen 800, 1.800 und 2.600 MHz arbeiten, Mobilfunk der vierten Generation nur im Netz der Deutschen Telekom und künftig einmal bei E-Plus nutzen.

Anzeige

Aus unternehmensnahen Kreisen hieß es zu Golem.de: "Warum die Entscheidung seitens Apple für den deutschen Raum auf eine Frequenz gefallen ist, die nur von wenigen tatsächlich nutzbar ist, erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht. Es gibt ja unterschiedliche Modelle des iPhones. Sie hätten eines für die USA und eines für den europäischen Raum machen können, aber dann mit Frequenzen, die die Europäer, besonders im bevölkerungsreichsten Land der EU, tatsächlich nutzen könnten."

In der Frequenz 1.800 MHz funktioniere LTE mit dem iPhone 5 nur bei einem von drei LTE-Netzanbietern, und "selbst bei dem einen nur sehr, sehr punktuell." Das zeige ein Blick auf die Netzabdeckungskarte von LTE 1.800 der Telekom. Dies sei im Vergleich dazu, was sie bei 800 MHz, einem Band, "das ja auch Vodafone und Telefonica O2 nutzen, verschwindend gering ist. Damit ist LTE auch bei der Telekom nur für wenige Nutzer an wenigen Orten verfügbar", war weiter zu erfahren.

Telekom-Sprecher Georg von Wagner erklärte: "In Berlin steht LTE 1800 bereits zur Verfügung. Ein Alleinstellungsmerkmal der Telekom, weil nur wir LTE im Frequenzband 1.800 ausgebaut haben." LTE stünde in dem Band in 60 weiteren Großstädten Deutschlands zur Verfügung.

Der britische Mobilfunkbetreiber kündigte an, ab dem 21. September 2012 das neue iPhone 5 von Apple in allen Vodafone-Shops deutschlandweit anzubieten. Die Preise beginnen ab 129,90 Euro, Vorbestellungen seien bereits möglich.


eye home zur Startseite
neocron 18. Sep 2012

wo da genau? du benennst NFC, und dass man sich mit dem Fehlen dieser Technologie das...

ChMu 17. Sep 2012

Wie kommst Du darauf, das die Preise geringer sind? Eher im Gegenteil. Das...

chrulri 17. Sep 2012

YouTube z.B. spielst du dann in 720p anstatt 360p ab. -> Mehr Traffic/Sekunde Skype kann...

Feuerfred 17. Sep 2012

Was ist daran so schlimm? Ich fahre recht häuftig mit dem Zug, wo sich ziemlich häufig...

nonameHBN 17. Sep 2012

LTE ist alleine von den Anbietern her der Witz schlechthin. Man benötigt für ein Endgerät...


2vps.de / 15. Sep 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. über Ratbacher GmbH, Münster
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. über Ratbacher GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 236,00€ (Bestpreis!)
  2. 699,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  2. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  3. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  4. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  5. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  6. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  7. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate

  8. Azure Service Fabric

    Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen

  9. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver

  10. Vikings im Kurztest

    Tiefgekühlt kämpfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

  1. Re: äähhh ja aber....

    Flexy | 18:33

  2. Re: Ich wünsche mir schon Jahre eine WM mit WiFi

    M.P. | 18:32

  3. Re: Scheitert an einem Grund

    tingelchen | 18:32

  4. Populistisch wirksam, am Ende Quatsch

    Andre_af | 18:31

  5. Wozu in Zeiten von m.2 SSDs?

    Keepo | 18:29


  1. 18:18

  2. 18:08

  3. 17:48

  4. 17:23

  5. 17:07

  6. 16:20

  7. 16:04

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel