4D-NAND v3: SK Hynix schichtet 176 Lagen an Flash-Speicher

Die NAND-Chips mit 512 GBit und später 1 TBit Kapazität sind laut SK Hynix die kompaktesten am Markt, bisher lag Micron hier vorne.

Artikel veröffentlicht am ,
4D-NAND v3
4D-NAND v3 (Bild: SK Hynix)

Der südkoreanische Speicherhersteller SK Hynix hat den 4D-NAND v3 vorgestellt. Dieser besteht aus 176 Zellschichten. Der bisherige 4D-NAND v2 alias 3D-NAND v6 setzte sich aus 128 Lagen zusammen, weshalb SK Hynix von 35 Prozent höherer Bitausbeute spricht. Vorerst wird es den 4D-NAND v3 mit 512 GBit pro Chip geben, solche mit 1 TBit sind in Entwicklung. Es handelt sich um TLC (Triple Level Cell), also drei Bit pro Zelle.

Stellenmarkt
  1. Hochschulabsolvent (w/m/d) Management Consulting
    ifb group, verschiedene Einsatzorte
  2. Technical Consultants (m/w/d)
    Necara GmbH, Ingelheim am Rhein
Detailsuche

SK Hynix gibt an, der neue Flash-Speicher werde in der bisher größten Anzahl an Dies pro Wafer resultieren. Daher müssten die Chips kompakter ausfallen als der 3D-NAND v5 von Micron mit ebenfalls 176 Zellschichten, den die US-Amerikaner im November 2020 vorgestellt hatten.

Hinsichtlich des NAND-Interfaces spricht SK Hynix von 1.600 MT/s anstelle der bisherigen 1.200 MT/s, was der Schnittstelle von Microns 3D-NAND v5 entspricht. Unterm Strich soll die Lesegeschwindigkeit um bis zu 75 Prozent und die Schreibrate um bis zu 35 Prozent steigen, zumindest im Kontext von Produkten für das Mobile-Segment. Muster des 4D-NAND v3 werden seit November 2020 an Partner verteilt, damit diese ihre SSD-Controller an den Flash-Speicher anpassen können. Bis Mitte 2021 sollen Geräte verfügbar sein.

SK Hynix übernimmt Intels Flash-Sparte

Im Oktober 2020 hatte Intel angekündigt, den Geschäftsbereich für 3D-NAND und SSDs für 9 Milliarden US-Dollar an SK Hynix zu verkaufen. Die Südkoreaner übernehmen nicht nur jegliches geistiges Eigentum (IP) von Intel, sondern auch alle Mitarbeiter der Flash-Speicher-Sparte und die Fab 68 im chinesischen Dalian.

Golem Akademie
  1. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Intel hatte sich bereits im Oktober 2018 von Micron als ehemaligem Partner für 3D-NAND getrennt und das entsprechende Joint Venture (IMFT, Intel & Micron Flash Technologies) aufgelöst. Es war bis dato der drittgrößte Speicherproduzent der Welt nach Samsung und Flash Forward (Western Digitals Sandisk & Toshiba), aber noch vor SK Hynix.

Über Jahre war die Non-Volatile Memory Solutions Group für Intel schon ein unliebsamer Geschäftszweig, da die Abteilung vergleichsweise wenig Umsatz generierte und mehrfach Verluste einfuhr. Die Fertigung und der Vertrieb von Flash-Speicher stellen eine sehr große Herausforderung dar, da regelmäßig ein Schweinezyklus eintritt und einzig ein extrem hoher Ausstoß sowie Absatz mittelfristig gewinnbringend ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
.NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
Von Fabian Deitelhoff

Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
Artikel
  1. Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
    Varia RCT716 Dashcam
    Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

    Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

  2. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

  3. Cloud: Microsoft verspricht faireren Wettbewerb in der EU
    Cloud
    Microsoft verspricht faireren Wettbewerb in der EU

    Nach Wettbewerbsbeschwerden gegen Microsoft lenkt das Unternehmen nun mit neuen Konditionen ein. Microsoft will der Konkurrenz dabei direkt helfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /