Abo
  • IT-Karriere:

4D-NAND: SK Hynix verteilt 1-TBit-Flash-Speicher an Partner

Verteilt auf 96 Schichten und mit 4 Bit pro Zelle: SK Hynix hat begonnen, SSD-Controller-Hersteller mit dem hauseigenen 4D-NAND zu bemustern. Der Flash-Speicher hat 1 TBit pro Die und ist für SSDs mit bis zu 16 TByte Kapazität gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Speicherbaustein mit 1-TBit-QLC-NAND-Flash
Speicherbaustein mit 1-TBit-QLC-NAND-Flash (Bild: SK Hynix)

Der südkoreanische Flash-Speicher-Produzent SK Hynix hat bekanntgegeben, dass Partner des Unternehmens erste 1-TBit-Chips des sogenannten 4D-NAND erhalten haben. Hersteller von SSD-Controllern können so ihre Hardware und Firmware - vor allem die Fehlerkorrektur-Algorithmen - an den Flash-Speicher anpassen. Das ist wichtig, da es sich beim 4D-NAND um QLC-Technik handelt.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. assona GmbH, Berlin

Ungeachtet der vom Marketing gewählten Bezeichnung ist der 4D-NAND die fünfte Generation von SK Hynix' 3D-NAND-Flash, also Speicher bestehend aus mehreren Zellschichten. Konkret werden 96 Layer gefertigt, wobei ganz unten eine Schicht den Logik-Anteil der Chips enthält. Ein solches Vorgehen wurde bereits von Intel und Micron sowie YMTC (Yangtze Memory Technologies Company) umgesetzt. Den 4D-NAND hatte SK Hynix bisher mit einer Kapazität von 512 GBit produziert, die neuen Samples hingegen weisen 1 TBit auf.

Hintergrund ist der Wechsel von Zellen mit 3 Bit (Triple Level Cell) zu solchen mit 4 Bit (Quad Level Cell), was die Anzahl der Spannungszustände, um Daten zu sichern, von 8 auf 16 verdoppelt - daher auch die wichtige Fehlerkorrektur für Schreibvorgänge. Wann der 4D-NAND mit 1 TBit in die Serienfertigung gehen soll, sagte der Hersteller nicht. Für 2020 plant SK Hynix eine SSD für das Server-Segment mit 16 TByte, erstmals soll ein eigener Controller verbaut werden.

Samsung hat mit dem V-NAND v5 bereits QLC-Speicher mit 1 TBit pro Die verfügbar, die 850 QVO basiert darauf. Auch Intel und Micron fertigen die gemeinsam entwickelte zweite 3D-NAND-Generation mit 1 TBit und QLC-Zellen, sie steckt beispielsweise in der P1. Die BiCS4 genannten Chips von Flash Forward (Toshiba und Western Digital) weisen mit 1,33 TBit eine noch höhere Kapazität und vermutlich auch die derzeit höchste Speicherdichte auf. Sie werden für die BG4 verwendet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 2,99€
  3. (-79%) 3,20€

Tantalus 10. Mai 2019

Kleiner Tip: schalte mal die Baumansicht ein, dann siehst Du auch, auf welchen Beitrag...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

    •  /