Abo
  • Services:
Anzeige
4D-Druck: Bauteile für Strukturen im Weltraum, Spielzeug oder medizinische Geräte
4D-Druck: Bauteile für Strukturen im Weltraum, Spielzeug oder medizinische Geräte (Bild: Qi Laboratory/Georgia Tech)

4D-Druck: Intelligente Objekte falten sich selbst

4D-Druck: Bauteile für Strukturen im Weltraum, Spielzeug oder medizinische Geräte
4D-Druck: Bauteile für Strukturen im Weltraum, Spielzeug oder medizinische Geräte (Bild: Qi Laboratory/Georgia Tech)

Origami ist die Kunst, aus einem Blatt Papier komplexe Gegenstände zu falten. Daran erinnern von US-Forschern entwickelte Gegenstände - die sich jedoch selbst in eine bestimmte Form falten.

Ein flaches Kreuz aus Kunststoff mit einigen Aussparungen faltet sich plötzlich von selbst zu einem kleinen Kästchen, das sich auch noch mit Laschen verschließt. 4D-Druck nennen die Forscher vom Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) um Jerry Qi das: ein Objekt aus dem 3D-Drucker, das seine Form ändert.

Anzeige

Ein solches Objekt besteht aus Kunststoffen mit Formgedächtnis (Shape Memory Polymer, SMP), die unterschiedliche mechanische Eigenschaften haben. Die SMPs werden mit einem 3D-Drucker in bestimmten Mustern ausgebracht. "Wir nutzen die Möglichkeit, intelligente Polymere per 3D-Druck zu verarbeiten und integrieren dabei bis zu zehn verschiedene Materialien in eine 3D-Struktur", sagt Martin Dunn.

Der Kunststoffstreifen faltet sich in eine bestimmte Form

Da die SMP jeweils mit anderen Geschwindigkeit reagieren, lassen sich Bewegungsabfolgen und Formen vorgeben. Auslöser für die Veränderung der Form ist eine Temperaturänderung: Werden die Kunststoffe erwärmt, verändern sie ihre Form. Der Kunststoffstreifen faltet sich - gemäß dem vorgegeben Muster - in eine bestimmte Form.

Die Transformation kann auf verschiedene Arten eingeleitet werden: Die Georgia-Tech-Forscher nutzen Wärme. Andere Möglichkeiten sind Licht oder Wasser. Anwendungen für diese Technik gibt es viele. So können Objekte als flache Komponenten transportiert werden und sich dann durch einen bestimmten Auslöser in eine dreidimensionale Form falten. Das können beispielsweise Bauteile für Strukturen im Weltraum sein, Spielzeug, Roboter oder medizinische Geräte.

Die Wissenschaftler um Qi und Dunn beschreiben ihre Entwicklung in der Fachzeitschrift Scientific Reports.


eye home zur Startseite
Dwalinn 23. Sep 2015

Ich bin zwar 22 aber wenn es einen Transformer gibt der sich beim Kontakt mit (warmen...

neocron 23. Sep 2015

ich kann die Hypokrisie formlich schmecken ... wenn man soetwas schreibt, und denoch...

Endwickler 23. Sep 2015

Ja, ich rätsel auch schon die ganze Zeit, woher manche Authoren dieses Wort...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. SCHOTTEL GmbH, Spay am Rhein
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. E. Zoller GmbH & Co. KG Einstell- und Messgeräte, Pleidelsheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. 8,49€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: ich bin für Klassisches

    Neuro-Chef | 01:53

  2. Good News

    Joker86 | 01:21

  3. Re: Kann ich nur bestätigen

    beaglow | 01:05

  4. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    User_x | 00:59

  5. Re: Wollt ihr den totalen ... ,äh, die totale...

    Gucky | 00:52


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel