Abo
  • Services:

4A Games: Metro Last Light erscheint für Mac OS und Linux

Das Entwicklerstudio 4A Games setzt sein Metro Last Light selbst für Mac OS und Linux um. Käufer der Windows-Version erhalten die Portierung bei Steam sogar ohne zusätzliche Kosten.

Artikel veröffentlicht am ,
Metro Last Light
Metro Last Light (Bild: Golem.de)

Seit Mitte Mai 2013 ist Metro Last Light für Konsolen und Windows-PC verfügbar, das Actionspiel hat überwiegend positive Kritiken erhalten - auch bei Golem.de. Jetzt kündigt das ukrainische Entwicklerstudio 4A Games an, dass am 10. September 2013 eine Version für Mac OS erscheint. Noch vor Ende 2013 soll auch eine Fassung für Linux folgen. "Die Entwicklung hat intern bei 4A Games stattgefunden, und wir sind mit dem Ergebnis äußerst zufrieden. Wir hoffen, dass es die Spieler auf Mac und Linux zu schätzen wissen, dass wir eine optimale Version für die Plattformen erschaffen haben", kommentiert Oles Shishkovstov, Chief Technical Officer des Studios.

Die Mac-Version ist über den App Store und über Steam erhältlich, die Linux-Variante über Steam. Wer dort die Fassung für Windows-PC gekauft hat, bekommt über Steam Play automatisch Zugang zu den beiden Umsetzungen. Die geplanten Download-Erweiterungen sollten gleichzeitig für alle Plattformen erscheinen, so Publisher Deep Silver.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. 24,99€
  3. 2,49€
  4. 29,95€

Anonymer Nutzer 03. Sep 2013

Welchen Vorteil bietet es? Sofern gut verwendet ist es inkrementell, man kann auch ohne...

Acid 303 29. Aug 2013

Diese eine Person ist zufällig der Chef von Valve.

luarix 28. Aug 2013

*FLAME-ON* ... aber nur weil die wenigsten wussten, was da wirklich ging. Was "Demos...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Chrome OS Crostini angesehen: Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot
Chrome OS Crostini angesehen
Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot

Mit Crostini bringt Google nun auch eine echte Linux-Umgebung auf Chromebooks, die dafür eigentlich nie vorgesehen waren. Google kann dafür auf ein echtes Linux-System und sehr viel Erfahrung zurückgreifen. Der Nutzung als Entwicklerkiste steht damit fast nichts mehr im Weg.
Von Sebastian Grüner

  1. Google Chromebooks bekommen virtuelle Arbeitsflächen
  2. Crostini VMs in Chromebooks bekommen GPU-Beschleunigung
  3. Crostini Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

    •  /