Abo
  • IT-Karriere:

4A Games: Metro Exodus führt in Russlands Weiten

Weg aus Moskau und raus aus den Tunneln: Exodus, das dritte Spiel der Metro-Reihe, soll neben fulminanter Grafik eine weitgehend offene Welt bieten - und eine eigene Eisenbahn.

Artikel veröffentlicht am ,
In Metro Exodus ist der Spieler im postapokalyptischen Russland unterwegs.
In Metro Exodus ist der Spieler im postapokalyptischen Russland unterwegs. (Bild: 4A Games)

Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles hat das ukrainische Entwicklerstudio 4A Games bei der Pressekonferenz von Microsoft sein Actionspiel Metro Exodus vorgestellt. Exodus spielt wie seine Vorgänger im postnuklearen Russland, allerdings soll die Hauptfigur Artjom Moskaus Tunnelsysteme endgültig verlassen und überwiegend unter freiem Himmel in Russlands Weiten unterwegs sein.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Gemeinsam mit einem Trupp von Soldaten soll der Spieler in der Ich-Perspektive nach einer neuen Heimat für die Überlebenden suchen. Die Handlung soll sich über ein ganzes Jahr mitsamt allen Jahreszeiten erstrecken - vom Frühling geht es also bis zum "nuklearen Winter", wie die Entwickler sagen. Außerdem soll es ein dynamisches Wettersystem sowie Tag- und Nachtwechsel geben.

Die Welt soll weitgehend offen aufgebaut sein, so dass der Spieler viele Freiheiten hat. Auch Waffen und sonstige Ausrüstung soll er zumindest zum Teil selbst herstellen können. Nicht alle Kameraden sollen überleben können, die Handlung soll sich dementsprechend zumindest zum Teil verzweigen. Wie das in Metro Exodus konkret funktioniere, erklärte 4A Games noch nicht.

  • Metro Exodus (Bild: 4A Games)
  • Metro Exodus (Bild: 4A Games)
  • Metro Exodus (Bild: 4A Games)
  • Metro Exodus (Bild: 4A Games)
  • Metro Exodus (Bild: 4A Games)
  • Metro Exodus (Bild: 4A Games)
  • Metro Exodus (Bild: 4A Games)
Metro Exodus (Bild: 4A Games)

Zumindest einen Teil der vermutlich großen Distanzen soll der Spieler mit seiner eigenen, altmodischen Eisenbahn namens Aurora zurücklegen können; der Zug ist auch im grafisch imposanten Trailer zu sehen. Nach Angaben der Entwickler soll Metro Exodus im Laufe des Jahres 2018 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommen.

Metro Exodus ist nicht das einige Programm, an dem 4A Games aktuell arbeitet. Derzeit ist das Studio auch mit dem ebenfalls postapokalyptischen und in Russland angesiedelten Artika 1 beschäftigt, das allerdings exklusiv für das VR-Headset Oculus Rift erscheint. Beim Anspielen hat das für Ende 2017 geplante Actionspiel bei uns einen vielversprechenden Eindruck hinterlassen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

David Stern 12. Jun 2017

ACHTUNG SPOILER im neuen Buch der reihe verlässt artjom moskau weil er feststellt das...


Folgen Sie uns
       


Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019)

Cray X ist ein aktives Exoskelett, das beim Heben unterstützt. Das Video stellt das System vor.

Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /