Abo
  • Services:

48-V-Prototyp: Valeo zeigt Elektroauto für 7.500 Euro

Der französische Automobilzulieferer Valeo hat ein zweisitziges Elektroauto als Prototyp präsentiert, das nicht mit einem Hochvoltsystem wie die Fahrzeuge der Konkurrenz arbeitet, sondern mit 48 Volt. Es würde etwa 7.500 Euro kosten.

Artikel veröffentlicht am ,
Valeo-Prototyp
Valeo-Prototyp (Bild: Valeo)

Das 48-V-Elektroauto, das bis auf den Akku vollständig mit einem Antrieb von Valeo gebaut wurde, könnte zu einem enorm günstigen Preis von 7.500 Euro angeboten werden, meint der Erbauer, der damit aber nur seine Fähigkeiten demonstrieren will.

Stellenmarkt
  1. SOS-Kinderdorf München, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Der französische Autozulieferer hat das Fahrzeug auf der CES 2018 vorgestellt, das allerdings keine besonders hohen Fahrleistungen erzielen kann. Mehr als 100 km/h sind nicht möglich und auch die Beschleunigung von 0 auf 50 km/h dürfte nicht für Begeisterung sorgen - es dauert 15 Sekunden. Bei einem Elektromotor mit 15 kW/20 PS kein Wunder. Die Reichweite von 100 km prädestiniert das Fahrzeug für den Stadtverkehr.

Der Verzicht auf eine Hochvoltlösung bringt jedoch auch Vorteile. So soll der Antrieb etwa 20 Prozent sparsamer arbeiten als eine Hochvoltvariante. Der Zweisitzer, der in Zusammenarbeit mit der Shanghai Jiao Tong University entwickelt wurde, basiert auf dem chinesischen Stadtauto Zhidou.

Jacques Aschenbroich, Chef von Valeo, sagte: "Es gibt bereits einen großen Markt für langsam fahrende Fahrzeuge in China, wo mehr als eine Million solcher Fahrzeuge unterwegs sind, und diese Fahrzeuge erfreuen sich in Europa wachsender Beliebtheit. Das ist ein Markt, der weltweit explodieren könnte."

Trotz der aufwendigen Konzeptentwicklung hat Valeo nicht die Absicht, ein Automobilhersteller zu werden, will jedoch zeigen, welche Technik das Unternehmen an Autohersteller verkaufen könnte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

gadthrawn 11. Jan 2018

Querschnitt = Strom x 0,018 Querschnitt = Strom x 0,018 x Länge : Spannungsverlust Bei...

Eheran 11. Jan 2018

Bei welchem Tempo? Ein Tesla fährt 65mph mit 20kW, macht fast genau 20kW für 100km/h...

Kondratieff 10. Jan 2018

Dann würde ich - ohne eine Seite einnehmen zu wollen - davon ausgehen, dass das Argument...

david_rieger 09. Jan 2018

Mit einem Passagier? Über 100 Kilometer? Reschpääkt.

Bouncy 09. Jan 2018

...mal schnell 7500 aufzurufen für eine Technikdemo. Aber ich verstehe nicht so recht was...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /