4700S Desktop Kit: AMD verkauft Playstation-5-Chip für Selbstbau-PCs

Eine Konsolen-APU mit GDDR6-Arbeitsspeicher für den eigenen Rechner? Fast, denn bei der Grafikkarte gibt es eine doppelte Einschränkung.

Artikel veröffentlicht am ,
Das 4700S Desktop Kit mit Mainboard und CPU-Kühler
Das 4700S Desktop Kit mit Mainboard und CPU-Kühler (Bild: AMD)

Schon vor ein paar Wochen tauchte es bei einem chinesischen Online-Händler auf, mittlerweile ist das 4700S Desktop Kit offiziell: AMD bietet eine Platine mit dem Chip der Playstation 5, inklusive vormontiertem CPU-Kühler und bis zu 16 GByte verlötetem Arbeitsspeicher. Gedacht ist das Kit für daheim oder das Büro.

Stellenmarkt
  1. Mathematiker / Business Intelligence Specialist (m/w/d)
    Standard Life, Frankfurt am Main
  2. Microsoft Office 365 Admin & Power Platform Developer (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
Detailsuche

4700S klingt nach einer APU wie dem Ryzen 7 4750G (Test), allerdings ähneln sich die beiden SoCs nur teilweise: Beide haben acht Zen-2-Kerne und 8 MByte L3-Cache, der 4700S aber läuft angeblich mit bis zu 4 GHz statt mit bis 4,4 GHz. Der größte Unterschied ist die integrierte Grafikeinheit, denn beim 4700S hat AMD diese deaktiviert.

Eine CPU-Z-Validierung (via Planet3D Now) zeigt, dass es sich beim 4700S um den intern Oberon genannten Chip der Playstation 5 handelt. Unter dem Project Cardinal nutzt AMD modifiziere SoCs und verbaut diese mitsamt GDDR6-Arbeitsspeicher (14 GBit/s) auf einer eigenen Platine.

Leider keine integrierte Grafik

Weil die iGPU nicht funktionsfähig ist, benötigt das 4700S Desktop Kit eine dedizierte Grafikkarte. Einen passenden PEG-x16-Slot gibt es, dieser ist jedoch nur mit PCIe Gen2 x4 angebunden. Aufgrund von gerade einmal vier Lanes leidet die Übertragungsgeschwindigkeit, was die Performance messbar reduziert.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hinzu kommt, dass AMD offiziell einzig vergleichsweise langsame Modelle bis maximal eine Geforce GTX 1060 und Radeon RX 590 unterstützt. Die integrierte - aber deaktivierte - Grafik des Oberon-SoC hingegen wäre grob mit einer Radeon RX 6700 XT vergleichbar. Ob die GPU abgeschaltet ist, weil sie einen Defekt aufweist oder weil AMD hier Produktpolitik betreibt, wissen wir nicht.

Zur weiteren Ausstattung des Cardinal-Mainboard (siehe PDF) gehört ein A77E-Chip, also die Embedded-Variante des A78 genannten Fusion Controller Hubs (FCH) aus Zeiten des Sockel FM2+ für die Kaveri-APU. Die Platine weist vier USB 2.0, drei USB-A 3.2 Gen2, einen USB-A 3.2 Gen1, Gigabit-Ethernet und drei Audioklinken auf. Außerdem Realtek-ALC897-Audio und zwei Sata-Ports für SSDs, denn ein M.2-Slot fehlt.

Für das 4700S Desktop Kit gibt es seitens AMD zwar Treiber für Windows 10, aber keine offizielle Angabe zum Preis. Für Systemintegratoren ist das Kit ab dem 24. Juni 2021 verfügbar.

Nachtrag vom 2. Juli 2021, 14:50 Uhr

Der Teardown bei Bodnara bestätigt, dass es sich um eine PS5-APU handelt; der GDDR6-Speicher befindet sich auf der Rückseite der Platine.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LH 02. Jul 2021

Diese APUs sind vermutlich Ausschuss, bei denen die GPU defekt ist, sonst würden sie...

Trollversteher 29. Jun 2021

Dazu bräuchte er aber immer noch die Originalhardware der PS5 (und die fehlende GPU ist...

spiegelneuron 29. Jun 2021

AVX-256 erhöht den Durchsatz im Cache, aber sicher nicht im RAM. Da ist man auch sicher...

Hotohori 28. Jun 2021

Macht ja auch Sinn, da beide Unternehmen ja an der Entwicklung mit beteiligt waren und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Axie Infinity
Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot

Der Hack beim Krypto-Spiel Axie Infinity wurde durch ein gefälschtes Jobangebot ermöglicht - das sogar mehrere Bewerbungsrunden enthielt.

Axie Infinity: Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot
Artikel
  1. Microsoft: Windows Subsystem für Android bekommt modernes Netzwerk
    Microsoft
    Windows Subsystem für Android bekommt modernes Netzwerk

    Das Android in Windows soll nun die gleiche IP-Adresse wie das Host-System nutzen und VPNs unterstützen. Auch AV1 kommt in das System.

  2. Boschs smartes System: Großer Akku, kleine Kompatibilität
    Boschs smartes System
    Großer Akku, kleine Kompatibilität

    Das smarte System für Pedelecs punktet mit guter Anbindung an unser Telefon - funktioniert aber nicht mit älteren E-Bikes und hat noch eine weitere große Schwäche.
    Von Martin Wolf

  3. Cariad: VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen
    Cariad
    VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen

    Volkswagen will seine Software-Tochter Cariad personell verstärken, weil es dort Entwicklungsprobleme gibt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 119€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /