Abo
  • Services:

46.000 Haushalte: Telekom stattet Landkreis mit Glasfaser und Vectoring aus

In Sachsen-Anhalt erhält ein gesamter Landkreis eine höhere Datenrate von der Deutschen Telekom. Welche Haushalte nur Vectoring und welche Glasfaser erhalten, ist noch nicht entschieden.

Artikel veröffentlicht am ,
Infotruck der Telekom für den Ausbau
Infotruck der Telekom für den Ausbau (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom wird den Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt mit Vectoring und FTTH (Fiber To The Home) versorgen. Das gab das Unternehmen am 7. Mai 2018 bekannt. Angeschlossen werden über 46.000 Haushalte und rund 2.000 Unternehmen in 100 Gewerbegebieten.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, verschiedene Standorte in Deutschland, Slowakei und Ungarn
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Die Glasfaseranschlüsse bieten eine Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) beim Herunterladen und bis zu 500 MBit/s beim Heraufladen. Beim Vectoring sind mindestens 50 bis 100 MBit/s möglich. Ab der zweiten Jahreshälfte 2018 wird Super-Vectoring eingesetzt. Dann sind bis zu 250 MBit/s möglich.

Telekom: erste Anschlüsse noch dieses Jahr

"Wir bedanken uns beim Burgenlandkreis für das Vertrauen. Wir werden den Ausbau zügig vorantreiben und abschließen", sagte Vesta von Bossel, Vorstandsbeauftragte für Breitbandausbau der Telekom. Für den Ausbau wird die Telekom fast 1.900 km Glasfaser verlegen und rund 900 Verteiler neu aufstellen oder modernisieren. Erste Bauarbeiten würden dann im letzten Quartal 2018 erstmals sichtbar sein. Das Unternehmen plant die Inbetriebnahme der ersten Anschlüsse noch für dieses Jahr. Der Großteil der Anschlüsse wird 2019 bis Anfang 2020 an die Kunden übergeben. Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang 2020 abgeschlossen sein, dann werden auch die neuen Datenübertragungsraten im Burgenlandkreis zur Verfügung stehen. Welche Anteile des Ausbaus Vectoring und FTTH sind, gab die Telekom nicht bekannt. Unternehmenssprecher Georg von Wagner sagte Golem.de auf Anfrage: "Das werden die jetzt einsetzenden Planungen ergeben."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)

RipClaw 08. Mai 2018

Vor allem passt da wenig zusammen. Komischerweise passt nicht mal das zusammen. Es ist...

Pecker 07. Mai 2018

wir bin dann wohl nicht ich. Bei mir liegt schon seit 3 Jahren Glasfaser von der Telekom.


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /