Als der CCC ernst wurde

CCC-Mitglied Karl Koch, alias Hagbard Celine, stahl damals gemeinsam mit anderen Hackern im Auftrag des KGB geheime Daten der US-Regierung, um damit seine Drogensucht zu finanzieren. Nachdem alles aufgeflogen war, fand man Koch schließlich verbrannt in einem Wald. Um den genauen Hergang seines Todes ranken sich viele Theorien, etwa dass er von Regierungsagenten ermordet wurde. Da er neben seiner Drogensucht schon länger als paranoid und psychisch krank galt, deutet vieles aber eher auf einen Suizid hin.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Verwaltungsgesellschaft der Akademie zur Förderung der Kommunikation mbH, Stuttgart
  2. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
Detailsuche

Parallel zu diesen Geschehnissen haben wir im Film stets den Menschen Wau Holland vor Augen, der selbst in solchen Situationen am Rednerpult vor versammelten Journalisten noch authentisch spricht. Nur eben sehr viel ernster, als wir ihn in der Anfangszeit des CCC erlebt haben. Dieser Kontrast macht uns die Tragweite einer der kritischsten Situationen für den Club, aus Sicht seiner idealistischen Gründer, bewusst. Solche Szenen heben "Alles ist eins. Außer der 0." beispielhaft von der reinen Nacherzählung der CCC-Geschichte ab, wie wir sie online jederzeit bei Wikipedia nachlesen können oder schon hier im Video bei Golem.de gezeigt haben.

Die Kehrseiten der Technik

Das viele ungekünstelte Archivmaterial aus dem Zeitraum der Anfänge des Internets führt aber auch erschreckend vor Augen, wie früh und deutlich uns Wau Holland zusammen mit Weggefährten wie Steffen Wernéry und Klaus Schleisiek, die im Film nur am Rande zu Wort kommen, vor den potenziellen Kehrseiten der neuen Technologien gewarnt haben. Unsere heutige vernetzte Welt, mit Staatstrojanern, Uploadfiltern, monopolistischen Netzplattformen, algorithmischen Datenkraken und all ihren sicherheitsrelevanten Leaks, sind im Prinzip eine Albtraumversion dessen, wovor das ursprüngliche Publikum in den jahrzehntealten Aufzeichnungen so eindringlich gewarnt wurde.

Alles ist eins. Ausser der O.

Dass dies so ist, zeigt "Alles ist eins. Außer der 0" zum Ende hin mit einem Sprung in die Gegenwart, der wieder mehr wie eine nüchtern erzählte Standarddoku abläuft und zeitaktuellere Netzpolitik von Wikileaks bis Edward Snowden stichwortartig herunterspult. Warum die Bemühungen des Chaos Computer Club und anderer Aktivisten letztendlich so wenig gefruchtet haben, um das Internet mehr zu dem Ort freien Informationsaustauschs werden zu lassen, den sich seine Pioniere aus Hackerkreisen einst gewünscht hätten, versuchen die Filmemacher dabei leider nicht mehr tiefergehend zu ergründen. Diesbezüglich empfehlen wir ergänzend die Dokus The Cleaners und The Social Dilemma, die sich investigativ genau mit diesem Themenkomplex auseinandersetzen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

"Alles ist eins. Außer der 0." wird ab dem 29. Juli 2021, dem 20. Todestag von Wau Holland, deutschlandweit in über 50 Kinos gezeigt. Der CCC hat auf seiner Website eine Liste mit allen Spielstätten zusammengestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 40 Jahre Chaos Computer Club: Herz, Seele und Stimme der Nerds
  1.  
  2. 1
  3. 2


Trollversteher 09. Aug 2021 / Themenstart

Au weia *facepalm*

Gert Postel 04. Aug 2021 / Themenstart

Ich wusste gar nicht, dass Bud Spencer ein deutscher Hacker war. Sehr cool.

Fresh 30. Jul 2021 / Themenstart

Da musste einfach nur ordentlich was verzehren :) Hätte auch echt bock auf den Film aber...

Cybso 29. Jul 2021 / Themenstart

Tatsächlich ist eher das Gegenteil der Fall. Meistens wird die Position des CCC (und...

AntonZietz 29. Jul 2021 / Themenstart

https://www.ardmediathek.de/video/panorama/hacker-knacken-nasa-computer/das-erste...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Roku Streambar: Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
    Roku Streambar
    Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro

    Roku kommt nach Deutschland und bringt parallel zu externen Streaminggeräten auch eine Soundbar, um den Klang des Fernsehers aufzuwerten.

  2. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

  3. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /