4.screen: Kaufland blendet Werbung ins Auto-Navi ein

Zusammen mit 4.screen will die Supermarktkette Kaufland über die Point-of-Interest-Suche in Auto-Navigationssystemen Werbehinweise einblenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Werbung im Autonavi
Werbung im Autonavi (Bild: Kaufland)

Über moderne integrierte Navigationssysteme einiger Automarken können bei der sogenannten Point-of-Interest-Suche (POI) weitergehende Informationen zum Ziel eingeblendet werden, wenn der Autofahrer dies wünscht. So können Daten von einer Tankstelle, einem Supermarkt oder einem Restaurant eingeblendet werden.

Stellenmarkt
  1. Tender Manager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  2. (Senior) Agile Coach Consultant (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg
Detailsuche

Das Start-up 4.screen hat unter anderem mit Audi eine Kooperation geschlossen, um Werbebotschaften in das Infotainmentsystem einzublenden. Die Fahrer müssen dem jedoch zustimmen.

Technische Basis hierfür ist die Integration einer standardisierten Schnittstelle in die bestehenden Infotainmentsysteme der Fahrzeuge, bei Audi sind das die Systeme MIB2+ und MIB3. Über diese API (Application Programming Interface) wird eine Echtzeit-Kommunikation zwischen den angebundenen Unternehmen und den Fahrern hergestellt.

Kaufland ist nach eigenen Angaben erster Nutzer des Systems. Fahrer erhalten dadurch individuelle, mobilitätsbezogene Angebote von Kaufland-Filialen, die sich in ihrer Nähe oder entlang ihrer Route befinden. Dazu Öffnungszeiten und Dienstleistungen sowie Informationen rund um die Kaufland Card.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kirschkuchen 26. Sep 2022 / Themenstart

Nö, ich mein Seat. Stell mal einen aktuellen Leon neben einen aktuellen Golf. Eindeutig...

Fwk 25. Sep 2022 / Themenstart

Ach komm jetzt regt sich wieder jeder auf, hinterher interessiert das die Leute gar nicht...

Tsherno 22. Sep 2022 / Themenstart

Werbung, Werbung überall...... Im Navi, auf dem Smartphone, im Head-Up Display des PKW...

Avarion 22. Sep 2022 / Themenstart

Im Beispiel hat aber Kaufland die Werbung geschaltet. Da bekommt dann zb. Nutella...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /