• IT-Karriere:
  • Services:

4.5G: Huawei bringt 1-GBit/s-LTE nach Afrika

Sehr schnelle Datenraten im Mobilfunk sind nicht nur etwas für die Metropolen der reichen Industrieländer. Namibia hatte seinen ersten Testlauf für 4.5G und führt mit Huawei bereits LTE-Advanced ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Bei dem Test von MTC und Huawei in Namibia
Bei dem Test von MTC und Huawei in Namibia (Bild: MTC)

Huawei hat den ersten Versuch für den Einsatz seiner 4.5G-Technik auf dem afrikanischen Kontinent durchgeführt. Das gab das chinesische Unternehmen bekannt. Der Test lief bei dem namibischen Mobilfunkbetreiber Mobile Telecommunications Limited (MTC). Wie MTC-Chef Miguel Gereldes sagte, sei die Einführung von LTE-Advanced ein wichtiger Schritt nach vorn zu Gigabit-Datenraten.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

LTE mit einer Datenrate von 1 GBit/s nennt Huawei 4.5G. Andere sprechen von LTE Evolution oder LTE Advanced +. Bei LTE mit 1 GBit/s werden einige 100 MBit/s beim Endnutzer erreicht. 1-GBit/s-LTE ist eine Kombination aus heute schon üblichem 3CA, was für Trägerfrequenzbündelung von 3 bis zu 20 MHz breiten Bändern steht, mit 4x4 MiMO sowie 256 QAM als Kodierungsverfahren.

Bei dem Versuch wurden 1 GBit/s erreicht. Huawei habe weltweit "20 kommerzielle und Testnetzwerke für 4.5G", sagte Wallace Yin, Managing Director von Huawei Namibia. Die Latenzzeit bei der Technologie liege bei unter 10 Millisekunden. Es seien 100.000 Verbindungen pro Mobilfunkzelle möglich.

Bei dem Testlauf waren der namibische Präsident Hage Geingob und der Minister für Information, Communication und Technology des Landes, Tjekero Tweya, anwesend. Ungewöhnlich für das chinesische Privatunternehmen Huawei: Mit Liu Huabo war auch der Commercial Counselor der chinesischen Botschaft in Namibia vertreten.

MTC wirbt bei seinen Nutzern dafür, mit LTE-Advanced bis zu dreimal schnellere Datenraten zu erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

plutoniumsulfat 19. Apr 2016

Im Artikel ist auch vom Endnutzer die Rede. Nein, aber die durchschnittliche Verbreitung...

Ovaron 19. Apr 2016

Kaptstadt ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Einwohner 3.740.026...

Kleba 19. Apr 2016

Der Standard "LTE" bleibt ja. Der heißt Long Term Evolution, weil er regelmäßig weiter...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /