Abo
  • Services:
Anzeige
Bei dem Test von MTC und Huawei in Namibia
Bei dem Test von MTC und Huawei in Namibia (Bild: MTC)

4.5G: Huawei bringt 1-GBit/s-LTE nach Afrika

Bei dem Test von MTC und Huawei in Namibia
Bei dem Test von MTC und Huawei in Namibia (Bild: MTC)

Sehr schnelle Datenraten im Mobilfunk sind nicht nur etwas für die Metropolen der reichen Industrieländer. Namibia hatte seinen ersten Testlauf für 4.5G und führt mit Huawei bereits LTE-Advanced ein.

Huawei hat den ersten Versuch für den Einsatz seiner 4.5G-Technik auf dem afrikanischen Kontinent durchgeführt. Das gab das chinesische Unternehmen bekannt. Der Test lief bei dem namibischen Mobilfunkbetreiber Mobile Telecommunications Limited (MTC). Wie MTC-Chef Miguel Gereldes sagte, sei die Einführung von LTE-Advanced ein wichtiger Schritt nach vorn zu Gigabit-Datenraten.

Anzeige

LTE mit einer Datenrate von 1 GBit/s nennt Huawei 4.5G. Andere sprechen von LTE Evolution oder LTE Advanced +. Bei LTE mit 1 GBit/s werden einige 100 MBit/s beim Endnutzer erreicht. 1-GBit/s-LTE ist eine Kombination aus heute schon üblichem 3CA, was für Trägerfrequenzbündelung von 3 bis zu 20 MHz breiten Bändern steht, mit 4x4 MiMO sowie 256 QAM als Kodierungsverfahren.

Bei dem Versuch wurden 1 GBit/s erreicht. Huawei habe weltweit "20 kommerzielle und Testnetzwerke für 4.5G", sagte Wallace Yin, Managing Director von Huawei Namibia. Die Latenzzeit bei der Technologie liege bei unter 10 Millisekunden. Es seien 100.000 Verbindungen pro Mobilfunkzelle möglich.

Bei dem Testlauf waren der namibische Präsident Hage Geingob und der Minister für Information, Communication und Technology des Landes, Tjekero Tweya, anwesend. Ungewöhnlich für das chinesische Privatunternehmen Huawei: Mit Liu Huabo war auch der Commercial Counselor der chinesischen Botschaft in Namibia vertreten.

MTC wirbt bei seinen Nutzern dafür, mit LTE-Advanced bis zu dreimal schnellere Datenraten zu erreichen.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 19. Apr 2016

Im Artikel ist auch vom Endnutzer die Rede. Nein, aber die durchschnittliche Verbreitung...

Ovaron 19. Apr 2016

Kaptstadt ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Einwohner 3.740.026...

Kleba 19. Apr 2016

Der Standard "LTE" bleibt ja. Der heißt Long Term Evolution, weil er regelmäßig weiter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. M-net Telekommunikations GmbH, Nürnberg
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  2. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  3. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  4. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  5. Supercomputer

    Der erste Exaflop-Rechner wird in China gebaut

  6. Thomas de Maizière

    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

  7. Automatisierung

    Europaparlament fordert Roboterregeln

  8. Elitebook 810 Revolve G3

    HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf

  9. Connected Modular

    Tag Heuers neue Smartwatch soll hybrid sein

  10. Megaupload

    Kim Dotcom kann in die USA abgeschoben werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

EU-Funkanlagenrichtlinie: Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
EU-Funkanlagenrichtlinie
Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
  1. Freie Software Gemeinnützigkeit-as-a-Service gibt es auch in Europa
  2. CPU-Architektur RISC-V soll dominierende Architektur werden
  3. IETF-Standard Erste Quic-Tests kommen noch diesen Sommer

  1. Re: Er wollte es doch so

    Trockenobst | 14:26

  2. Re: Motorsport mit spektakulären Unfällen

    Hotohori | 14:25

  3. Re: Interview mit Stadtrat Anne Hüber

    bjs | 14:25

  4. Re: "...eine Lösung, die einfach funktioniert."

    MSW112 | 14:23

  5. Strategie-Spiele stetig verdummt?

    Shoopi | 14:22


  1. 14:00

  2. 13:12

  3. 12:07

  4. 12:06

  5. 11:59

  6. 11:40

  7. 11:27

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel