Abo
  • Services:

Castlevania Lords of Shadow - Mirror of Fate

Wer von Castlevania Lords of Shadow - Mirror of Fate ein Spielerlebnis erwartet, wie es auf dem Game Boy Advance oder Nintendo DS geboten wurde, dürfte enttäuscht werden. Das erste 3DS-Castlevania ist vielmehr eine Mischung aus den ganz antiken Serienvertretern vom Super Nintendo und einem 2D-God-of-War.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg

Draculas Schloss ist eintönig und wenig aufregend designt. Es lohnt sich kaum, nach Geheimgängen oder neuen Waffen zu suchen. Die Steuerung ist mittelmäßig und weit entfernt von den präzisen, direkten Eingaben früherer Serienteile. Das liegt aber nicht nur daran, dass Spieler gezwungen werden, das 3DS-Slidepad zu nutzen, sondern auch an der ruckeligen Optik und ungenauen Kollisionsabfragen mit den Gegnern.

Wenn es ein motivierendes Element in Mirror of Fate gibt, ist es die Handlung. Sie erzählt einen bedeutsamen Abschnitt nach dem Ende des letzten Castlevania Lords of Shadow (360, PS3). Ein erster kompletter Rutsch durch massenweise gleiche, langweilige Gegner und uninspirierte Endgegner dauert rund zehn Stunden und beinhaltet etwa 90 Minuten an durchaus interessanten Sequenzen. So übernimmt der Spieler im Verlauf die Kontrolle über Alucard, den Protagonisten des nach wie vor bedeutsamsten Castlevania Symphony of the Night.

Insgesamt ist Mirror of Fate ein langweiliges Spiel. Im Ansatz finden Fans der Serie - speziell dem Reboot von Entwickler Mercury Steam - hier und da zwar tolle Ideen. Dennoch wurde massig Potenzial verschenkt. Castlevania steckt in einer Identitätskrise.

 Donkey Kong Country Returns 3DFire Emblem Awakening 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 164,90€ + Versand

F4yt 29. Mai 2013

War jetzt eine relativ allgemeine Aussage meinerseits...

mnementh 28. Mai 2013

Nach diesem Review könnte man den Eindruck erhalten, nur die Nintendo-Spiele taugen...

F4yt 27. Mai 2013

Vielleicht liegt's auch gerade daran, dass kein Bezug auf ein Franchise (abgesehen von...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /