• IT-Karriere:
  • Services:

In der Luft malen und Kunststoffe wechseln

ABS ist nicht dafür gedacht, auf Oberflächen zu haften, und tut es auch nicht. Der Kunststoff eignet sich für das Arbeiten mit Schablonen und das Malen in der Luft. Bei der Arbeit mit einer Vorlage kommt es allerdings vor, dass auf dem Kunststoff nach dem Abziehen vom Papier zum Beispiel Bleistift-Reste zu sehen sind. Reste von der Oberfläche bleiben nicht zurück.

Stellenmarkt
  1. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

Das Malen in der Luft klappt tatsächlich deutlich besser als mit PLA. Hier muss nicht erst gewartet werden, bis das Material abkühlt. Allerdings reichen auch mit ABS unsere Fertigkeiten noch nicht aus, um wirklich gute Ergebnisse zu erzielen.

Schade ist, dass die Biegsamkeit von ABS verlorengeht, sobald mehrere Schichten übereinander liegen. Beim Versuch, das Material zu biegen, bricht dann eine Schicht.

Wechsel des Kunststoffes

Da wir uns gerne von einer flachen Schablone zu einem dreidimensionalen Werk vorarbeiten wollten, fanden wir es sinnvoll, ein Objekt aus beiden Kunststoffen aufzubauen.

Probleme beim Wechseln der Kunststoffe gibt es nur, wenn von ABS auf PLA gewechselt wird. Der Kunststoff tritt dann nur stockend aus, wenn der Schalter auf PLA liegt. Daher ist es empfehlenswert, beim Wechsel den Schalter so lange auf ABS zulassen, bis der Kunststoff flüssig austritt.

Wird PLA verwendet, während der Schalter auf ABS steht, tritt zu viel Kunststoff aus und er bleibt sehr lange warm. Im umgekehrten Fall tritt das Material stockend aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die Kunststoffe: ABS und PLAKunststoffverbrauch und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  2. 4,99€
  3. 26,99€

Hannes884 23. Jul 2016

Es stimmt zwar noch, dass für das 3D zeichnen noch Langmut benötigt. Doch mit etwas Übung...

Fleder 08. Apr 2014

Sinnfreier Artikel... Stellt euch vor, die bringen einen neuen Belistift von einer großen...

Realist_X 07. Apr 2014

Danke!

MaX 07. Apr 2014

Genau das hatte ich mir beim lesen auch gedacht.

Anonymer Nutzer 07. Apr 2014

Aha. Und das Geräusch. Und die Vermischung. Und 25 für 10¤.


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /