Abo
  • IT-Karriere:

3DMark: Neue Benchmarks für Raytracing und integrierte GPUs kommen

Zwei neue Benchmarkszenen sind beim 3DMark-Entwickler UL in Arbeit: Night Raid testet integrierte Grafikeinheiten und soll auch auf ARM-Geräten laufen. Der noch unbenannte Raytracing-Benchmark testet die von Nvidia beworbene Reflexionstechnik. Interessanterweise kooperiert UL dazu auch mit AMD.

Artikel veröffentlicht am ,
Night Raid beansprucht integrierte Grafikeinheiten.
Night Raid beansprucht integrierte Grafikeinheiten. (Bild: UL)

Der Softwareentwickler UL arbeitet an zwei neuen Benchmarkprogrammen unter dem bekannten Markennamen 3DMark. Der Test Night Raid soll die Leistung integrierter Grafikeinheiten testen. Später soll ein Benchmark-Programm für Raytracing veröffentlicht werden. Dabei handelt es sich um die Software, die Golem.de bereits vorab für den Test von Nvidia Turing nutzen konnte.

Stellenmarkt
  1. windeln.de, Munich
  2. MicroNova AG, Braunschweig, Leonberg, Ingolstadt, Wolfsburg, Vierkirchen

Night Raid spezialisiert sich auf Geräte der Kategorie Always-Connected-PC. Der Hersteller zählt dazu Windows-Geräte mit Intel-, AMD- oder ARM-Prozessor und integrierter Grafikeinheit. Der Benchmark wird also auch auf der Echtzeit-Emulation von Windows-10-on-ARM laufen, allerdings spricht das Unternehmen nicht von einem Support für das eingeschränkte Windows 10 im S-Modus.

Der Test unterstützt zudem DirectX 12. UL will die Software ab Anfang Oktober 2018 verfügbar machen. Ein erstes Bild zeigt eine Figur auf einem futuristischen Fahrzeug unter einem Gebäude. Drumherum schwirren diverse Drohnen.

Raytracing-Test noch ohne Namen

Der bereits in einer Vorschau gezeigte Ray-Tracing-Benchmark wird vom Hersteller noch einen anderen Namen erhalten. Die erste Demo zeigt ein stark reflektierendes Raumschiff beim Anflug in ein Raumdock. Der Fokus liegt dabei auf übertrieben spiegelnden Materialien, um den Raytracing-Effekt möglichst deutlich zu zeigen. Beim Ausprobieren zeigt sich, dass eine neue Nvidia Geforce RTX 2080 Ti subjektiv betrachtet wenig schneller ist als eine Geforce GTX 1080 Ti. Direkte Frameratenvergleiche sind bisher nicht erwünscht.

Den Raytracing-Benchmark entwickelt UL in Zusammenarbeit mit Nvidia und Intel, aber auch mit Konkurrent AMD. RX-Vega-Grafikkarten sind nicht explizit für Raytracing ausgelegt, im Gegensatz zu den von Nvidia beworbenen Turing-Modellen. In Kooperation mit Microsoft wird es zudem eine Ray-Tracing-API geben, um die Technik für Windows-Geräte schneller markttauglich zu machen. Der Benchmark soll offiziell ab dem vierten Quartal 2018 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-55%) 44,99€
  3. 15,99€
  4. (-75%) 9,99€

Tom01 21. Sep 2018

Ich habe eh noch FHD 144Hz. Da mir selbst WQHD zu lahm ist zur Zeit.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /