Abo
  • Services:
Anzeige
3D Xpoint ist modifzierter PCM.
3D Xpoint ist modifzierter PCM. (Bild: IMFT)

3D Xpoint: Und es ist doch Phase Change Memory

3D Xpoint ist modifzierter PCM.
3D Xpoint ist modifzierter PCM. (Bild: IMFT)

Zwei Neuigkeiten zu 3D Xpoint: Erstens handelt es sich wie erwartet um eine Art von Phase Change Memory und zweitens sollen einige darauf basierende Produkte etwas später als geplant erscheinen.

IM Flash Technologies' Chef hat bekanntgegeben, dass es sich bei 3D Xpoint, anders als bisher dargestellt, doch um Phase Change Memory handelt - wenn auch modifiziert. Guy Blalock, der IMFT für Micron leitet, bestätigte das laut der EE Times auf dem Industry Strategy Symposium in Kalifornien. Der Ko-CEO des Joint Ventures von Intel und Micron erklärte zudem, dass die Serienfertigung von 3D Xpoint in 12 bis 18 Monaten starten werde. Das widerspricht etwas Intels bisheriger Aussage, nach der noch 2016 Produkte erscheinen sollen.

Anzeige

Ohne weiter ins Detail zu gehen, sagte Blalock, dass 3D Xpoint ein um Materialien für einen Chalcogenide-Ovonic-Threshold-Switch erweiterter Phase Change Memory sei. Nichts anderes hatte Micron übrigens schon 2011 auf dem damaligen Flash Memory Summit beschrieben (PDF), sprach damals aber noch von '3D Cross Point' statt vom aktuellen Marketingnamen '3D Xpoint'.

  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
  • IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)
IMFT über PCM auf dem FMS 2011 (Bild: Micron)

Bedingt durch die neuen Materialien und die dafür notwendige Zuliefererkette werde die neue Technik etwas länger brauchen, bis sie serienreif sei: Blalock spricht von 12 bis 18 Monaten, was später wäre als bisher angenommen. Intel hatte ursprünglich angekündigt, schon 2016 Produkte ausliefern zu wollen - die Stückzahlen jedoch nicht beziffert. Denkbar sind NVDIMMs und PCIe-SSDs alias Optane-Technologie für die Purley-Plattform in geringen Mengen.

Um mittelfristig die Fertigungskapazität zu steigern, wird IMFT weitere Fabs für die Produktion von 3D Xpoint umrüsten. Bisher wird der Speicher einzig bei Micron in Lehi, Utah, hergestellt. Künftig soll eine weitere Fab in Singapur hinzukommen und Intel wird die Fab 68 in Dalian, China, umstellen. Dort wird allerdings vorerst noch 3D-NAND-Flash-Speicher gefertigt.

Nachtrag vom 19. Januar 2016, 17:52 Uhr

Auf Nachfrage sagte Intel, es gebe keine Änderung beim Zeitplan. Noch 2016 sollen erste High-Performance-SSDs mit 3D Xpoint erscheinen. Die ersten Wafer und Prototypen seien bereits fertiggestellt.


eye home zur Startseite
cicero 20. Jan 2016

Bietet sich ja an. Ich vermute neue Konzepte kommen diesbezüglich erst mal im Embedded...

Keep The Focus 18. Jan 2016

Google? selbst Golem hat schon zigmal darüber berichtet? Hirn einschalten evtl.?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    teenriot* | 19:55

  2. Re: Ich habe 12 Minuten..

    blaub4r | 19:53

  3. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    teenriot* | 19:53

  4. Re: Depubliziert

    teenriot* | 19:49

  5. Re: Das ist bloß ein von ThundeRobot bestücktes...

    renegade334 | 19:46


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel