Abo
  • Services:
Anzeige
Optane-SSDs sollen dieses Jahr erscheinen.
Optane-SSDs sollen dieses Jahr erscheinen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

3D Xpoint: Intels Optane-SSDs sollen 2016 erscheinen

Optane-SSDs sollen dieses Jahr erscheinen.
Optane-SSDs sollen dieses Jahr erscheinen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

NVMe-Protokoll, 3D-Xpoint-Speicher und PCIe-Anbindung: Intel plant Optane-SSDs und -Systembeschleuniger für das laufende Jahr. Vorher erscheinen noch Flash-Drives mit 3D-TLC-Speicher.

Eine von Benchlife publizierte Präsentationsfolie zeigt Intels Pläne für Optane-Produkte mit 3D-Xpoint-Speicher: Der Roadmap zufolge sollen wie vom Hersteller mehrfach betont erste SSDs und sogenannte Systembeschleuniger noch im laufenden Jahr veröffentlicht werden. Damit würden sie parallel zu den neuen Kaby-Lake-Chips für den Sockel 1151 erscheinen.

Anzeige
  • Optane-Roadmap (Bild: Benchlife)
  • 3D Xpoint wird zwischen DRAM und NAND-Flash positioniert. (Bild: Intel)
  • Ein großer Vorteil sind die geringen Latenzen. (Bild: Intel)
  • Aber auch die IOPS sollen kräftig steigen. (Bild: Intel)
Optane-Roadmap (Bild: Benchlife)

Den Anfang machen unter dem Codenamen Mansion Beach geführte SSDs mit PCIe-3.0-x4-Anbindung und NVMe-Protokoll. Einen Formfaktor nennt die Roadmap nicht, wir gehen von einer AIC (Add-in-Card) aus, also einer PCIe-Steckkarte. Ebenfalls für das vierte Quartal 2016 plant Intel weitere Produkte unter der Bezeichnung Stoney Beach: Die nutzen zwei PCIe-3.0-Lanes und werden in M.2-Bauweise ausgeliefert. Der Hersteller spricht von einem System Accelerator und Memory statt von einer SSD.

Noch ein bisschen später, kurz vor Jahresende 2016, möchte Intel noch Brighton-Beach-Modelle bringen. Diese SSDs nutzen zwar das NVMe-Protokoll, sind aber anders als die Mansion-Beach-Drives auf PCIe-3.0-x2 limitiert. Irgendwann 2017 oder 2018 sollen mit Carson Beach weitere SSDs und Systembeschleuniger mit vier PCIe-3.0-Lanes erscheinen; Mansion Beach erhält einen Refresh. Für Carson Beach nennt Intel M.2 und BGA (verlötetes Package) als Formfaktoren.

  • Optane-Roadmap (Bild: Benchlife)
  • 3D Xpoint wird zwischen DRAM und NAND-Flash positioniert. (Bild: Intel)
  • Ein großer Vorteil sind die geringen Latenzen. (Bild: Intel)
  • Aber auch die IOPS sollen kräftig steigen. (Bild: Intel)
3D Xpoint wird zwischen DRAM und NAND-Flash positioniert. (Bild: Intel)

Alle Optane-SSDs und -Beschleuniger basieren auf 3D-Xpoint-Speicher. Der ist wie NAND-Flash nicht flüchtig (non-volatile) und sichert daher Daten anders als flüchtiger DRAM auch ohne Stromzufuhr. Die Vorteile von 3D Xpoint verglichen mit NAND-Flash sind eine Adressierung in Byte statt in Blöcken, geringere Latenzen und mehr Input-/Output-Operationen pro Sekunde.

Als weitere Information führt die Roadmap neue SSDs mit 3D-NAND-Flash und 3-Bit-Speicherzellen (TLC) auf. Die Modelle Pro 6000p und 600p sollen als M.2-Kärtchen im dritten Quartal 2016 erscheinen und das NVMe-Protokoll sowie PCIe-3.0-x4 nutzen. Die bisherigen Modelle DC D3700, DC D3600, DC P3520 und DC P3320 basieren auf 3D-NAND-Flash mit 2-Bit-Zellen (MLC).


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 16. Jun 2016

Wenn du nichts zum Thema beizutragen hast, halte dich besser zurück. Ich komme ja nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 31,99€
  2. (-75%) 2,49€
  3. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Apfelbrot | 10:06

  2. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    sundown73 | 10:00

  3. Re: Filezilla eben...

    Apfelbrot | 09:59

  4. Re: Kompetenzbestie

    violator | 09:50

  5. Re: Siri und diktieren

    Iomega | 09:45


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel