Abo
  • Services:
Anzeige
Aufkleber der Optane-SSD P4800X
Aufkleber der Optane-SSD P4800X (Bild: Intel)

3D Xpoint: Intel verrät Details zur Optane-SSD P4800X

Aufkleber der Optane-SSD P4800X
Aufkleber der Optane-SSD P4800X (Bild: Intel)

Sie nutzt 375 GByte an nichtflüchtigem 3D-Xpoint-Speicher und vier PCIe-Gen3-Lanes via NVMe-Protokoll: Die P4800X ist Intels erste Optane-SSD für Server. Die Transferraten sind nicht überragend, dafür aber die Latenz bei Zugriffen. Der hohen Haltbarkeit steht eine recht kurze Garantie gegenüber.

Intel hat per Product Change Notification (PDF) die Existenz und erste Daten zur Optane-SSD DC P4800X veröffentlicht. Optane ist der Überbegriff für Produkte basierend auf dem nichtflüchtigen 3D-Xpoint-Speicher, einem modifizierten Phase Change Memory. Bisher hat Intel offiziell einzig den Optane Memory angekündigt, das sind kleine SSDs im M.2-Formfaktor mit nur 16 oder 32 GByte Kapazität, die als Lese- und Schreib-Cache fungieren.

Anzeige
  • Die Optane-SSD 4800X weist 375 GByte auf. (Bild: Intel)
  • 3D Xpoint soll durch niedrige Latenzen überzeugen. (Bild: Intel)
  • Davon würden viele Anwendungen profitieren. (Bild: Intel)
  • Verglichen mit NAND-Flash ist 3D Xpoint viel flotter. (Bild: Intel)
  • Die QoS sei drastisch besser. (Bild: Intel)
  • Aufkleber der Optane-SSD 4800X (Bild: Intel)
Die Optane-SSD 4800X weist 375 GByte auf. (Bild: Intel)

Die Optane-SSD P4800X hingegen ist eine Steckkarte in HHHL-Bauweise (Half Height Half Length) für Server und weist eine nutzbare Speichermenge von 375 GByte auf. Ob wie bei NAND-Flash die reine Kapazität höher ist, bleibt vorerst offen - es scheint aber zumindest so. Die P4800X nutzt einen Controller, der den in einem 20-nm-Verfahren gefertigten 3D-Xpoint-Speicher über vier PCIe-Gen3-Lanes mit dem restlichen System verbindet und das NVMe-Protokoll unterstützt.

Leistungsdaten nennt die Benachrichtigung an Partner nicht, sie informiert einzig über eine Änderung am Garantieaufkleber. Allerdings hat Techbang einen Ausschnitt aus dem Datenblatt publiziert: Demzufolge liest die P4800X mit 2,4 GByte pro Sekunde und schreibt 2 GByte pro Sekunde. Bei wahlfreien Zugriffen soll sie 550.000 und 500.000 IOPS erreichen, was wie die Transferraten verglichen mit aktuellen Flash-SSDs nicht viel ist.

  • Die Optane-SSD 4800X weist 375 GByte auf. (Bild: Intel)
  • 3D Xpoint soll durch niedrige Latenzen überzeugen. (Bild: Intel)
  • Davon würden viele Anwendungen profitieren. (Bild: Intel)
  • Verglichen mit NAND-Flash ist 3D Xpoint viel flotter. (Bild: Intel)
  • Die QoS sei drastisch besser. (Bild: Intel)
  • Aufkleber der Optane-SSD 4800X (Bild: Intel)
3D Xpoint soll durch niedrige Latenzen überzeugen. (Bild: Intel)

Die Kenngröße des Quality of Service (QoS), also wie zügig die SSD auf Anfragen im Mittel reagiert, fällt hingegen exzellent aus: In 99,999 Prozent der Fälle beträgt die Intels Datenblatt zufolge unter weniger als 150 µs lesend und weniger als 200 µs schreibend (4K bei QD16). Das ist viele Faktoren schneller als bei einer Flash-SSD und gemäß Hersteller einer der signifikanten Vorteile von 3D Xpoint.

Bei der Haltbarkeit scheint Intel hingegen noch nicht übermäßig viel Vertrauen in die neue Technik zu setzen. Mit enormen 12,3 Petabyte Written kann die P4800X zwar täglich 30-mal vollgeschrieben werden, was keine Flash-SSD schafft. Mit nur drei Jahren Garantie bleibt das Optane-Modell aber klar hinter Flash-basierten SSDs zurück.


eye home zur Startseite
ELKINATOR 17. Feb 2017

Vielleicht will Intel nur nichts riskieren, weil die Technik neu ist und man kaum...

Themenstart

Maximilian154 17. Feb 2017

Brauchen vermutlich nicht, aber praktisch kann es schon sein. Mal sehen was die...

Themenstart

ELKINATOR 17. Feb 2017

NAND hat ja doch einige Nachteile.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. State Street Global Exchange, Frankfurt
  4. Viessmann Elektronik GmbH, Allendorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. 5,99€ FSK 18
  3. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: 400 ¤ und gekauft (kt)

    Komischer_Phreak | 04:48

  2. Re: Damit liefern wir den "Emerging Market...

    Komischer_Phreak | 04:44

  3. S7 gibt es auch auf dem deutschen Markt

    Komischer_Phreak | 04:44

  4. Re: Klatschehelles Handy gesucht

    Komischer_Phreak | 04:41

  5. Re: und es geht noch günstiger

    Komischer_Phreak | 04:27


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel