Abo
  • Services:
Anzeige
Mit dem Qt 3D Studio lassen sich 3D-Oberflächen gestalten.
Mit dem Qt 3D Studio lassen sich 3D-Oberflächen gestalten. (Bild: Qt Studios)

3D Studio: Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

Mit dem Qt 3D Studio lassen sich 3D-Oberflächen gestalten.
Mit dem Qt 3D Studio lassen sich 3D-Oberflächen gestalten. (Bild: Qt Studios)

Eine Designsoftware für 3D-Oberflächen von Nvidia wird künftig Teil des Qt-Frameworks. Die mehreren Hunderttausend Zeilen Code sollen als Open Source bereitstehen und damit dem Qt-Ökosystem moderne 3D-Werkzeuge bieten können.

Mit Qt 3D Studio steht künftig eine moderne Werkzeugsammlung im Qt-Framework bereit, mit der es einfach möglich sein soll, 3D-Oberflächen zu erstellen und zu gestalten. Der Code dazu stammt von Nvidia, die ihr gesamtes Drive Design Studio an Qt übergeben. Insbesondere in der Automobilindustrie werden häufig Lösungen eingesetzt, die die Hardware von Nvidia sowie Qt zur Anwendungsentwicklung verwenden.

Anzeige

Die Code-Spende von Nvidia umfasst laut Ankündigung durch Lars Knoll, dem Cheftechniker von Qt, mehrere Hunderttausend Zeilen Code. Diese verteilen sich auf "eine Laufzeit-Komponente, designerfreundliche Werkzeuge und eine Qt-Integration". Weiter heißt es: "Dadurch können wir moderne 3D-Werkzeuge für das gesamte Qt-Ökosystem bereitstellen".

Zu den Plänen für Qt 3D Studio schreibt Knoll: "Unser Ziel ist eine enge Integration, so dass die Designer leicht 3D-Benutzeroberflächen erstellen können, die sich einfach in den Rest der Anwendung einpflegen lassen, die in Qt geschrieben sind. Die Benutzeroberflächen können dann auch einfach mit Qt Quick oder Qt 3D erweitert werden".

Noch ist das Team aber weit von diesem Ziel entfernt. So soll die Laufzeitumgebung direkt in Qt eingepflegt werden. Die Oberfläche des Werkzeugs selbst läuft bisher nur unter Windows. Künftig soll Qt 3D Studio aber auf allen Plattformen und Betriebssystemen genutzt werden können, die Qt unterstützt. Ebenso soll Qt 3D Studio wie der mit Abstand größte Teil von Qt duallizenziert werden, das heißt, die Software wird Open Source, ist aber auch unter einer kommerziellen Lizenz vom Qt-Unternehmen erhältlich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Softship AG, Hamburg
  2. AVS GmbH Datamanagement & Customer Care, Bayreuth
  3. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  4. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 46,74€
  3. 64,97€/69,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Vermenschlichung ist fastal

    Mett | 05:38

  2. Re: Realitätsflucht

    GnomeEu | 05:33

  3. Egal was, am Ende sitzt man eh dort.

    Bizzi | 05:16

  4. Re: LTI = Lifetime Insurance

    SzSch | 05:12

  5. Nächstes Jahr um die Zeit...

    maverick1977 | 04:58


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel