Abo
  • Services:

3D: Porsche druckt Oldtimerteile nach

Wenn Ersatzteile für Oldtimer nicht mehr verfügbar sind, kann das Auto irgendwann nicht mehr fahren. Porsche druckt Teile für Sportwagen nach und setzt dabei auf selektives Laserschmelzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Porsche-Oldtimer
Porsche-Oldtimer (Bild: Porsche)

Porsche stellt nicht mehr verfügbare Ersatzteile mit Hilfe von 3D-Druckern her. Beispielsweise ist der Ausrückhebel für die Kupplung des Porsche 959 nicht mehr lieferbar. Dieses Bauteil aus Grauguss unterliegt hohen Qualitätsanforderungen, doch von dem Sportwagen wurden nur 292 Exemplare gebaut, so dass auch nur wenige Teile produziert wurden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  2. medavis GmbH, Karlsruhe (Home-Office)

Um das Bauteil bei Bedarf nachzubauen, wird das selektive Laserschmelzen eingesetzt. Dabei wird eine Schicht aus pulverförmigem Werkzeugstahl mit einer Dicke von weniger als 0,1 mm computergesteuert auf eine Bearbeitungsplatte aufgebracht. Ein Laser schmilzt das Pulver an den gewünschten Stellen zu einer Stahlschicht auf. So entsteht Schicht für Schicht das komplette dreidimensionale Bauteil, das genauso belastbar ist wie das Original.

Derzeit fertigt Porsche neun Teile im 3D-Druckverfahren. Dabei handelt es sich um Stahl- und Legierungsteile, die im selektiven Laserschmelzverfahren hergestellt werden, sowie um Kunststoffteile, die mit einem SLS-Drucker hergestellt werden. SLS steht für selektives Lasersintern, ein Verfahren, bei dem das Material bis knapp unter den Schmelzpunkt erhitzt und die verbleibende Energie durch einen Laser aufgebracht wird, um das Kunststoffpulver an einem ausgewählten Punkt zu verschmelzen. Das Unternehmen untersucht nach eigenen Angaben 20 weitere Bauteile auf seine Reproduktionsmöglichkeiten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. (u. a. Total War Warhammer 2 für 17,99€ und Fallout 4 GOTY für 12,99€)
  3. ab 294€ lieferbar

Betatester 23. Mär 2018

"mittlerer 5-stelliger betrag" .... geht's auch ne nummer kleiner?

Der Spatz 15. Feb 2018

Die Teile nicht, wenn man aber an viele ältere Motorräder mit ABS-Verkleidungen denkt...

Akaruso 14. Feb 2018

Wer schon etwas älter ist, weiß vielleicht noch, wie die Autos in den 70er/80er gestunken...


Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /