Abo
  • Services:

3D Photos: Facebook macht aus normalen Fotos 3D-Wackelbilder

Mit den 3D Photos führt Facebook eine Möglichkeit ein, aus herkömmlichen Fotos Bilder mit stereoskopischem 3D-Effekt zu machen. Dank spezieller Berechnungen fügt ein Algorithmus die fehlenden Informationen hinzu, die aus dem Foto eine Art Wackelbild machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook macht aus normalen Fotos 3D-Bilder.
Facebook macht aus normalen Fotos 3D-Bilder. (Bild: Facebook)

Facebook führt eine neue Möglichkeit ein, Fotos im News Feed dreidimensional darstellen zu können. Die neue Funktion 3D Photos macht aus einem herkömmlichen Bild eine Art Wackelbild, das einen 3D-Effekt hat.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Facebook verwendet einen Algorithmus, der die Entfernung zwischen den einzelnen Bildbestandteilen ermittelt und darauf basierend das 3D-Bild erstellt. Voraussetzung ist allerdings, dass das Bild mit einer Dualkamera aufgenommen wurde.

3D-Foto wird automatisch erstellt

Nutzer können die 3D-Fotos über die Auswahl beim Posten eines neuen Beitrags in Facebook auswählen. Anschließend wird ihnen eine Vorschau des dreidimensionalen Bildes angezeigt, das wie ein herkömmliches Foto im Newsfeed geteilt wird.

Scrollen andere Nutzer durch den Newsfeed, wird das 3D-Foto automatisch animiert und wirkt entsprechend wie ein Wackelbild. Beim Scrollen findet eine vertikale Animation statt, bewegt der Nutzer sein Smartphone noch nach links und rechts, wird das Foto auch vertikal animiert.

Die neuen 3D-Fotos sollen sich Facebook zufolge auch mit VR-Headsets betrachten lassen. In seinem Blogbeitrag zeigt Facebook ein Beispiel der neuen Technik. Dabei ist erkennbar, dass der Algorithmus natürlich nur begrenzt fehlende Bildinformationen ergänzen kann. An einigen Schnittstellen zwischen Vordergrundobjekt und Hintergrund sind unscharf maskierte Bereiche zu erkennen. Hier sind offenbar nicht genügend Bildinformationen vorhanden.

Auf unseren Redaktionsgeräten konnten wir die neue Funktion noch nicht ausprobieren. Facebook will sie in Wellen verteilen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. (-90%) 4,75€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 20,49€

j4rted 15. Okt 2018

"Beim Scrollen findet eine vertikale Animation statt, bewegt der Nutzer sein Smartphone...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verzauberte Raben und Grüße aus China
  2. Indiegames-Rundschau Überflieger mit Tiefe und Abenteuer im Low-Poly-Land
  3. Indiegames-Rundschau Unabhängig programmierter Horror und Hacker

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

    •  /