Abo
  • Services:

3D Photos: Facebook macht aus normalen Fotos 3D-Wackelbilder

Mit den 3D Photos führt Facebook eine Möglichkeit ein, aus herkömmlichen Fotos Bilder mit stereoskopischem 3D-Effekt zu machen. Dank spezieller Berechnungen fügt ein Algorithmus die fehlenden Informationen hinzu, die aus dem Foto eine Art Wackelbild machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook macht aus normalen Fotos 3D-Bilder.
Facebook macht aus normalen Fotos 3D-Bilder. (Bild: Facebook)

Facebook führt eine neue Möglichkeit ein, Fotos im News Feed dreidimensional darstellen zu können. Die neue Funktion 3D Photos macht aus einem herkömmlichen Bild eine Art Wackelbild, das einen 3D-Effekt hat.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Facebook verwendet einen Algorithmus, der die Entfernung zwischen den einzelnen Bildbestandteilen ermittelt und darauf basierend das 3D-Bild erstellt. Voraussetzung ist allerdings, dass das Bild mit einer Dualkamera aufgenommen wurde.

3D-Foto wird automatisch erstellt

Nutzer können die 3D-Fotos über die Auswahl beim Posten eines neuen Beitrags in Facebook auswählen. Anschließend wird ihnen eine Vorschau des dreidimensionalen Bildes angezeigt, das wie ein herkömmliches Foto im Newsfeed geteilt wird.

Scrollen andere Nutzer durch den Newsfeed, wird das 3D-Foto automatisch animiert und wirkt entsprechend wie ein Wackelbild. Beim Scrollen findet eine vertikale Animation statt, bewegt der Nutzer sein Smartphone noch nach links und rechts, wird das Foto auch vertikal animiert.

Die neuen 3D-Fotos sollen sich Facebook zufolge auch mit VR-Headsets betrachten lassen. In seinem Blogbeitrag zeigt Facebook ein Beispiel der neuen Technik. Dabei ist erkennbar, dass der Algorithmus natürlich nur begrenzt fehlende Bildinformationen ergänzen kann. An einigen Schnittstellen zwischen Vordergrundobjekt und Hintergrund sind unscharf maskierte Bereiche zu erkennen. Hier sind offenbar nicht genügend Bildinformationen vorhanden.

Auf unseren Redaktionsgeräten konnten wir die neue Funktion noch nicht ausprobieren. Facebook will sie in Wellen verteilen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. ab 194,90€
  3. 58,99€

j4rted 15. Okt 2018

"Beim Scrollen findet eine vertikale Animation statt, bewegt der Nutzer sein Smartphone...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /