Abo
  • Services:

3D-NAND-Flash: SK Hynix startet Fertigung von 72-Layer-Speicher

Der südkoreanische Hersteller SK Hynix hat die Serienproduktion des 3D-Flash-Speichers der vierten Generation aufgenommen. Dank 72 Zellschichten sichern die für SSDs gedachten Chips vorerst 256 GBit. Die Ausbeute soll erfreulich hoch ausfallen.

Artikel veröffentlicht am ,
Flash-Chips, allerdings von Toshiba statt von SK Hynix
Flash-Chips, allerdings von Toshiba statt von SK Hynix (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Wie die ET News vermeldet, hat SK Hynix mit der Serienfertigung seiner neuesten 3D-Flash-Speichergeneration begonnen. Der Hersteller hatte im April 2017 angekündigt, dass die Produktion im zweiten Halbjahr anlaufen soll. Der sogenannte 3D-NAND v4 wurde im August 2016 auf dem Flash Memory Summit angekündigt und weist mit 72 die bisher meisten Zellschichten auf.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Somit erreicht SK Hynix eine Kapazität von 256 GBit, später sollen Chips mit 512 GBit Speicherplatz folgen. Die Konkurrenz - Flash Forward (Toshiba & Western Digital), IMFT (Intel & Micron) und Samsung - benötigt 64 Layer. Die Anzahl der Ebenen ist jedoch nur in Kombination mit der Anzahl der Bits pro Speicherzelle und den Maßen der Dies aussagekräftig. SK Hynix zumindest gibt an, dass die Chipausbeute (Yield) hoch und mit der von Samsungs V-NAND v4 vergleichbar sei. Gedacht ist der neue 3D-Flash-Speicher für wechselbare SSDs in Notebooks oder PCs und für Smartphones in Form von verlöteten eMMCs.

Verglichen mit dem 3D-NAND v3 sei die v4-Generation um 15 Prozent energieeffizienter und 20 Prozent schneller. Die Speicherdichte pro Wafer soll sich durch die 72 statt 48 Zellschichten um 30 Prozent erhöhen. Bei entsprechenden Yields sinken für SK Hynix daher die Produktionskosten.

Die Konkurrenz hat ähnliche 3D-NAND-Flash-Produkte: Flash Forward fertigt den BiCS3 mit 256 GBit und 64 Layern, IMFT den laut eigener Aussage kleinsten 256-GBit-Chip mit 59 mm², und Samsungs V-NAND v4 soll mit einem 1.000 MBit pro Sekunde schnellen I/O-Interface besonders flott sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Sarkastius 09. Jul 2017

Ich tippe auf eher 3 - 4 Jahre

JouMxyzptlk 07. Jul 2017

Optische Kommunikation vielleicht, aber optische Speicher glaub ich erst mal nicht. Intel...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /