Abo
  • Services:
Anzeige
Benq W750
Benq W750 (Bild: Benq)

3D: Heimkinoprojektor Benq W750 für rund 600 Euro

Benq W750
Benq W750 (Bild: Benq)

Benq hat einen DLP-Heimkinoprojektor mit 720p-Auflösung vorgestellt, der bis zu 2.500 ANSI-Lumen hell wird und mit Zoom, Lens-Shift und 3D-Funktion ausgerüstet ist. Er kostet rund 600 Euro.

Benqs 720p-Heimkinoprojektor W750 ermöglicht Projektionen bis hin zu einer Diagonalen von 7,62 Metern mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Durch die manuelle Linsenverschiebefunktion kann das Bild vertikal verschoben werden, wenn der Aufstellungsort des Projektors nicht mittig zur Leinwand sein kann. Außerdem ist ein manuelles 1,2fach-Zoomobjektiv eingebaut.

Anzeige
  • Benq W750 (Bild: Benq)
Benq W750 (Bild: Benq)

Stereoskopische Bilder kann der Projektor ebenfalls darstellen, wenn das Videomaterial über HDMI eingespeist wird. Zwei Anschlüsse für digitale Zuspieler sind eingebaut. Eine passende 3D-Shutter-Brille ist allerdings unumgänglich. Wer keine Lautsprecher an die Heimkinoanlage anschließen kann oder will, kann den eingebauten 10-Watt-Lautsprecher nutzen.

Die Helligkeit liegt bei maximal 2.500 ANSI-Lumen und das Kontrastverhältnis bei 13.000:1. Die Lampenlebensdauer gibt der Hersteller mit 4.000 Stunden im Normalmodus und 6.500 Stunden im lichtreduzierten Eco-Modus an, bei dem die Helligkeit halbiert wird. Was eine Ersatzlampe kostet, teilte das Unternehmen nicht mit.

Im Normalmodus wird das Gerät 33 dB (A) laut, während es im Eco-Modus 30 dB (A) sein sollen. Neben den zwei HDMI-Anschlüssen sind ein Composite-Video- und ein Komponent-Video-Anschluss, ein VGA-Eingang, S-Video sowie analoge Tonanschlüsse vorhanden. Die Leistungsaufnahme beziffert Benq mit maximal 323 Watt und im Standby mit unter 0,5 Watt.

Der neue Heimkinoprojektor W750 misst 287 x 114 x 233 mm und wiegt 2,9 kg. Das dürfte für den mobilen Einsatz zu schwer sein. Der Projektor soll ab sofort für rund 600 Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
morecomp 19. Feb 2015

Ehrlich? Zu laut? Was für ein Heimkino macht ihr denn? Wenn ich einen Film in 7.1 ansehe...

D!V!NU5 11. Apr 2013

Nein, ich verstehe es einfach nicht. Vielmehr als diese alberne 3D-Effekthascherei mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. SGH Service GmbH, Hildesheim
  3. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  4. Experis GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. ab 799,90€
  3. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    Ofenrohr! | 23:47

  2. Re: Passwort-Manager als Abo!?

    picaschaf | 23:37

  3. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    unbuntu | 23:28

  4. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    unbuntu | 23:23

  5. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    ecv | 23:22


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel