• IT-Karriere:
  • Services:

3D-Grafiksuite: Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender

Der Spielehersteller Epic Games spendet über drei Jahre insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar an die Blender-Foundation. Der Verein zur Unterstützung der freien Grafiksuite verdoppelt damit fast seine Einnahmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Blender bekommt große finanzielle Unterstützung von Epic.
Blender bekommt große finanzielle Unterstützung von Epic. (Bild: Blender)

Der gemeinnützige Verein zur Unterstützung der freien 3D-Grafiksuite Blender erhält vom Spielehersteller Epic Games über die kommenden drei Jahre insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar an Spenden, wie die Blender Foundation mitteilt. Das entspricht nahezu einer Verdopplung der jährlichen Einnahmen, die der Blender Foundation bisher durch regelmäßige Spenden zur Verfügung stehen.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Laut der aktuellen Übersicht zur Finanzierung von Blender verfügt die Foundation derzeit über Monatseinnahmen von rund 38.000 Euro, womit unter anderem fünf Vollzeit-Entwickler bezahlt werden können. Das Ziel der Foundation, insgesamt zehn Entwickler anzustellen, sollte mit der Spende von Epic umgesetzt werden können. Das Blender Institute hat zudem derzeit 15 Angestellte, die unter anderem die Blender Cloud betreiben. Über das Unternehmen können aber auch Auftragsarbeiten umgesetzt werden. Ein Teil der Arbeiten des Blender Institute kommt ebenfalls direkt der Grafiksuite zugute.

Die Spende des Spieleherstellers ist Teil eines großangelegten Programms, bei dem Epic Games 100 Millionen US-Dollar verteilen möchte. Damit sollen Spielentwickler, Medienunternehmen oder auch Wissenschaftler finanziell gestärkt werden. Die geförderten Projekte müssen dafür nicht unbedingt in einem direkten Zusammenhang mit Epic Games oder deren Unreal Engine stehen. Aber schon jetzt kann Blender dazu genutzt werden, 3D-Modelle zu erstellen, um diese dann in die Unreal Engine zu übernehmen.

Tim Sweeney, Gründer und CEO von Epic Games, sagte zu der Spende: "Offene Werkzeuge, Bibliotheken und Plattformen sind für die Zukunft des Ökosystems digitaler Inhalte von entscheidender Bedeutung".

Passend zum Thema:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Black P10 5TB für 98,56€, Snakebyte Gaming Seat Evo für 139,94€, Thrustmaster TX...
  2. 299,90€
  3. täglich Hardware zu gewinnen
  4. (u. a. Cooler Master MasterCase H100 PC-Gehäuse für 44,72€, Taotronics Over-Ear-Kopfhörer für...

Spawn182 17. Jul 2019

Dann spende denen doch etwas Geld und gib entsprechende Aufgabe mit. Genau so...

Spawn182 17. Jul 2019

Äpfel und Birnen, Hauptsache erstmal "haten". Lese dich lieber mal in die Materie ein...

Anonymer Nutzer 17. Jul 2019

Warum Plural wenn er sich nur gegen Linux ausgesprochen hat? Ist doch in keinster Weise...

Spawn182 17. Jul 2019

Kann man so machen, muss man aber nicht :) Je nach Einsatzgebiet ist man froh auf...

danh 16. Jul 2019

Ton Rosendaal meldete sich dazu in der wöchentlichen Blendershow zu Worte: https://www...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    •  /