• IT-Karriere:
  • Services:

3D-Grafiksuite: Blender bekommt Langzeitunterstützung

Die freie 3D-Grafiksuite Blender wird erstmals in der Projektgeschichte Versionen mit Langzeitunterstützung (LTS) anbieten. Das Team habe Anfragen von Studios für LTS-Verträge.

Artikel veröffentlicht am ,
Blender bekommt wohl auf Wunsch der Nutzer LTS-Versionen.
Blender bekommt wohl auf Wunsch der Nutzer LTS-Versionen. (Bild: Blender)

Der Gründer der freien 3D-Grafiksuite Blender, Ton Roosendaal, kündigt im Blog des Projektes einige geplante Änderungen für die künftigen Veröffentlichungen der Software an. Die wohl wichtigste Neuerung ist demnach, dass das Team erstmals in der Projektgeschichte bestimmte Versionen mit Langzeitunterstützung (LTS) veröffentlichen möchte.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Diese LTS-Versionen sollen künftig einmal jährlich erscheinen und zunächst für zwei Jahre unterstützt werden. Die Pflege soll dann ausschließlich Bug-Fixes und die Unterstützung für neue Hardware umfassen. Als erste LTS-Version plant das Team darüber hinaus, die kommende Version 2.83 zu deklarieren. Diese enthalte vor allem kleine Verbesserungen der vergangenen Monate und relativ wenig neue oder gar experimentelle Funktionen. Dies sei eine gute Ausgangslage für eine LTS-Version.

Dass das Blender-Team überhaupt damit beginnt. LTS-Versionen anzubieten, ist offenbar aus Wünschen der Nutzer und der Community heraus entstanden. So sollen die LTS-Versionen künftig dafür sorgen, dass mit einer Blender-Version gestartete Projekte auch mit der gleichen Version abgeschlossen werden können. Das helfe besonders Studios mit größeren Projekten sowie bei der Pflege von Addons durch Dritte.

Darüber hinaus habe das Blender-Team eine "überraschende Menge Anfragen" von Studios für offizielle LTS-Vereinbarungen erhalten. Diese stammen von Unternehmen mit strikten Regeln und Prozessen zur Software-Installation, was dazu führt, dass nicht einfach jeder Nutzer die aktuelle Blender-Version herunterladen und installieren kann. Eine LTS-Version mit der Möglichkeit zur gesteuerten Installation sollte hier wesentlich genutzt werden können. Laut der Ankündigung will das Blender-Team dieses Thema weiter verfolgen und daran arbeiten.

Zusätzlich zu den LTS-Versionen soll Blender künftig auch eine einfachere Versionierung bekommen. Demnach soll im August 2021 Blender 3.0 erscheinen, die kleinere Versionsnummer soll dann lediglich zwei Jahre lang erhöht werden, bis dann im August 2023 Blender 4.0 folgen könnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  2. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...
  3. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)
  4. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)

Hotohori 03. Mär 2020 / Themenstart

Ich hänge aktuell auch noch wegen einigen Mod Projekten an 2.79, weil für 2.8x fehlt noch...

goggi 03. Mär 2020 / Themenstart

Die aktuelle Versionierung zeigt, das hier derzeit kein Fokus drauf gelegt wird. Der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

    •  /