• IT-Karriere:
  • Services:

3D-Grafiksuite: Blender 2.83 erscheint erstmals mit Langzeitsupport

Die aktuelle Version der freien 3D-Grafiksuite Blender verbessert außerdem OpenVDB-Support und unterstützt auch VR.

Artikel veröffentlicht am ,
Blender 2.83 bringt Langzeitunterstützung.
Blender 2.83 bringt Langzeitunterstützung. (Bild: Blender.org/CC-BY 3.0)

Das Entwicklungsteam der freien 3D-Grafiksuite Blender hat die Version 2.83 ihrer Software veröffentlicht. Wie im Frühjahr dieses Jahres angekündigt stellen die Beteiligten damit ihr bisheriges Supportmodell um und bieten erstmals eine Langzeitunterstützung (LTS) für Blender.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Das Team will damit gewährleisten, dass auch sehr große Projekt mit einer stabilen Version von Blender abgeschlossen werden können. Die Version 2.83 erhält dafür nun offiziell zwei Jahre Unterstützung, in denen kritische Fehler behoben werden sollen, falls diese auftauchen. Das Team weist aber ebenso darauf hin, dass es sich bei dem nun begonnenen Long-Term-Support zunächst noch um einen Testlauf handelt. Offenbar wollen die Beteiligten zumindest derzeit noch nicht versprechen, dass dies langfristig erfolgreich umgesetzt werden kann.

Neu zu der aktuellen Version hinzugekommen ist die Unterstützung zum Import und zum Rendering des OpenVDB-Formats mit Hilfe des neuen Volume Objects. Wie der Name nahelegt handelt es such dabei um volumetrische Daten wie etwa Wolken. Das Format stammt ursprünglich von Dreamworks un wird nun von der Academy Software Foundation gepflegt. Blender unterstützt die Nutzung von OpenVDB etwa als Cache schon länger. Der Import ermöglicht aber eine deutlich besser Zusammenarbeit mit anderer Software etwa in größeren Teams.

Dank dem OpenXR-Projekt enthält Blender nun auch den ersten Meilenstein zur Virtual-Reality-Unterstützung, wie es in der Ankündigung heißt. Konkret handelt es sich dabei um eine Scene Inspection. Damit können also in Blender erstellte Szenen mit VR-Brille erkundet werden. Der Cycles-Renderer unterstützt außerdem Nvidias OptiX AI-Accelerated Denoiser zur Rauschunterdrückung in der Viewport-Ansicht sowie auch im finalen Rendering. Weitere Details und Neuerungen liefern die Release Notes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Band of Brothers - Box Set (Blu-ray) für 17,54€, The Big Bang Theory - Die komplette...
  2. 51,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Kingston Traveller USB-Stick 128GB für 9,99€, MS Office 365 Personal für 51,19€, MSI...
  4. (u. a. Philips Ambilight 65OLED804 für 1.899€, Philips Ambilight 65OLED934/12 OLED+ für 2...

Tiles 10. Jun 2020 / Themenstart

Okay, dann hatte ich dich missverstanden :)

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  2. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash
  3. Digitale Kultur Demoszene wird finnisches Kulturerbe

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /